Thailand - da capo! oder "Farewell - Tour"?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo - Sabaidee kap!
    Als überzeugter Thailand-Freak seit 1992 will ich es ab 23. April doch noch einmal wissen: in Bangkok (5 Nächte) und anschließend Pattaya (5 Nächte) bzw. an der Jomtien/Dongtan beach (3 Nächte oder mehr).... Der Rest ist offen - Samet island, Chiang Mai oder Mae Hongson noch mehr im Norden (ev. auch mit einem attraktiven Thai als "Bodyguard") sind nur einige der unzähligen weiteren Möglichkeiten - ich lasse mich dann eben treiben... Möglicherweise wird´s aber ohnehin meine persönliche "Farewell - tour" - zuvieles hat sich ja für uns "Veteranen" im letzten Jahrzehnt geändert - allem voran (zer)stört der Horror der inzwischen wohl alles überbordenden Russeninvasion unseren verklärten Traum vom einstigen Paradies! Aber Bangkoks Hot spots wie die "Tawan Bar" mit ihren Bodybuildern, die legendäre Babylon Sauna, "Arena" und "Hero" mit ihren Masseuren für den absoluten muscle-worshipper und der weltweit einzigartige schwule Strand von Jomtien/Dongtan haben nichts an Attraktivität verloren ... (Von Sonne, unübertroffener Küche und immer noch - in vieler Hinsicht - konkurrenzlos günstigen Preisen im "Land des Lächelns" gar nicht zu reden!).
    Wenn der eine oder andere unter Euch im selben Zeitraum (23. April - 13. Mai) vielleicht einmal Lust auf einen Gedanken- bzw. Erfahrungsaustausch (und garantiert nur darauf!) vor Ort hat - er soll sich melden, ich würde mich freuen.

    340 mal gelesen