Neue Antwort erstellen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst nach einer Freischaltung angezeigt. Sie können den Beitrag bis zur endgültigen Freischaltung weder sehen noch bearbeiten.

Informationen
Nachricht
  • :)
  • :(
  • :saint:
  • <3
  • :!:
  • :?:
  • ;)
  • :D
  • :thumbsup:
  • :thumbup:
  • 8o
  • :thumbdown:
  • :rolleyes:
  • 8)
  • :P
  • :pinch:
  • :sleeping:
  • :wacko:
  • 8|
  • :S
  • X(
  • :huh:
  • ?(
  • plp)
  • :|
  • :cursing:
  • ^^
  • ;(
  • ::po::
  • ::trauer::
  • :whistling:
  • :evil:
  • :love:
  • cr-)
  • dk-)
  • sp-)
  • bier-)
  • dafuer-ok!
  • dageg-no!
  • bm)
  • lol)
  • ::wart::
  • danke-thx!
  • nein-no!
  • sorry-sor
  • ::s-m::
  • hb)
  • lust-funny
  • veto-vet!
  • spamm-no!
  • naospam-no!
  • acht-iro!
  • Geschwaetz-lol!
  • heuldochOK
  • erl-ok!
  • ::komm::
Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.
Smiley-Code wird in Ihrer Nachricht automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.
Sie können BBCodes zur Formatierung Ihrer Nachricht nutzen.

Vorherige Beiträge 103

  • Schlimm, was man in diesem Forum liest. :-((

    Mein Mann und ich betreuen seit 3 Jahren männliche (heterosexuelle) Flüchtlinge aus Syrien und dem Irak. Es sind die freundlichsten Menschen, die wir in unserem ganzen Leben getroffen haben - und nicht einen hat es gestört, dass wir schwul sind! Mittlerweile sprechen alle super Deutsch und JEDER hat eine Vollzeitarbeit. Diese Menschen sind eine absolute Bereichung für unser Land.
  • KeinMasochist schrieb:

    Ja ,es gibt sie noch. Die Erfolgsmeldungen.
    Schutzzonen für Frauen. Ist doch ein Erfolg,oder? ... Herzlichen Glückwunsch, es lohnt sich so weiterzumachen!


    Nach dem Hasthag "MeToo" folgt nun der trendet "MeNot" und "MenToo". Wann gibt es HomoToo oder BlackToo etc? ...

    Erfol in der Sache gibt es erst, wenn dann einmal ein Digitales Roboter Zeitalter mit Instrumenten wie Reagenzglas-Zeugungen etc. dass weltweite Mensch-sein bestimmt. Vorerst misch der Hass die GENE auf ...
  • Benutzer-Avatarbild

    Es läuft

    KeinMasochist

    thai.fun schrieb:

    Zitat von thai.fun: „Zitat von TVogel: „thaifun
    Schönes Einzelbeispiel. Aber gibt es wirklich so wenig Erfolgsmeldungen, dass man sie einzeln posten muss? Nichts für ungut ;)“
    Eben, einer muss doch anfangen, mit positivem, dass es in der…


    Ja ,es gibt sie noch. Die Erfolgsmeldungen.
    Schutzzonen für Frauen. Ist doch ein Erfolg,oder?

    "Erstmals wird es bei einer öffentlichen deutschen Silvesterparty eine spezielle Schutzzone für Frauen geben. In die „Women’s safety area“ (Sicherheitsbereich für Frauen) vor dem Brandenburger Tor in Berlin können sich Frauen flüchten, die angegrapscht worden sind. „ welt.de/politik/deutschland/ar…bergriffen-schuetzen.html

    Herzlichen Glückwunsch, es lohnt sich so weiterzumachen!
  • thai.fun schrieb:

    TVogel schrieb:

    thaifun
    Schönes Einzelbeispiel. Aber gibt es wirklich so wenig Erfolgsmeldungen, dass man sie einzeln posten muss? Nichts für ungut ;)

    Eben, einer muss doch anfangen, mit positivem, dass es in der Mehrheit gibt, aber kaum interessiert!


    Es gibt sie noch. Die eindeutig fröhlichen Bilder. Die zweideutig werden. Je nach dreidimensionaler Meinung. {--


    Foto: 666kb.com/i/djuyznmbpcx2g3xy5.jpg (Bild entfernt. Bitte keine fremden Bilder direkt einbinden! - Danke, Admin)

    bz-berlin.de/berlin/friedrichs…neval-der-kulturen-berlin
  • thai.fun schrieb:

    TVogel schrieb:

    thaifun
    Schönes Einzelbeispiel. Aber gibt es wirklich so wenig Erfolgsmeldungen, dass man sie einzeln posten muss? Nichts für ungut ;)

    Eben, einer muss doch anfangen, mit positivem, dass es in der Mehrheit gibt, aber kaum interessiert!
    ... und so mache ich weiter. Weil es fast nur Negatives in der Sache gibt...

    M/ein Leserkommentar.

    Ich bin ein stolzer Schweizer. Darum sehe ich es als meine Pflicht meine Heimat zu verteidigen mit allem was ich habe und sei es mein Leben. Verteidigen gegen das was schon oft nur zerstört hat: Machtgehabe, Egoismus, Hass, Rassismus und nationale- Aufspaltung. Predigen und verleugnen entgegen unserer humanen Werte und Natur gegebenen Toleranz.

    Bitte: Helft mit zu verhindern das jemals wieder der Hass unter seinesgleichen Bürgern regiert! Schweigt nicht, seht nicht weg. Wir müssen handeln, zu uns und zusammen stehen. Gegen innere Nationale Spaltungen wehren: JETZT
  • Man/n 8) muss nur hinsehen wollen, dann sind sie auch da. Die Gutmenschen die gutes am Menschen tun. Medien wie „Rechtsausleger“ könnten nebst dem einfachen drauflos Nörgeln, auch spielend viel Gutes im Flüchtlingswesen, dass sie Wahrnehmen aber nicht wahrhaben wollen, ans Licht ziehen.

    „Schweiz Bösingen FR Asylbewerber lotsen Kinder in die Schule:
    von Mira Weingartner - Flüchtlinge sorgen in der Freiburger Gemeinde Bösingen dafür, dass Kinder sicher über die Strasse kommen. Sie wurden von der Polizei zu Lotsen ausgebildet. …

    BILD-Link 666kb.com/i/d8g3kbq426jtwrupv.jpg (Bitte keine fremden Bilder direkt einfügen. Danke! Admin)

    Von der Luftwaffe zum Schulweg-Lotsen
    20min.ch/schweiz/bern/story/24367398

    Neun der 49 Bewohner haben mittlerweile die obligatorische Theorie- und Praxisausbildung für Patrouilleuren der Polizei absolviert. Zu ihnen gehört auch Yohannes Tekeste, Asylbewerber aus Eritrea. «Ich bin froh, dass ich hier im Dorf etwas helfen kann», sagt der 29-Jährige, der in seiner Heimat bei der Eritrean Air Force arbeite. Sein Ämtli führt er sehr gewissenhaft aus – «die Arbeit für die Kinder macht mir Spass».

    Dieses Engagement schätzt Jolanda Nägelin vom lokalen Schulpatrouilleurendienst. «Auch aus dem Dorf habe ich bisher nur positive Rückmeldungen erhalten», sagt Nägelin. So sagt etwa eine Grossmutter, die ihre Enkelkinder vor dem überwachten Fussgängerstreifen ablieferte: «Das ist wirklich eine sinnvolle Beschäftigung für die jungen Männer.» …
  • thai.fun schrieb:

    Ich sag es besser mit Zeilen der Presse heute

    Du hast dich nur wiederholt :rolleyes:
    Ist abgelehnt worden, dass Ausländer auch wegen Bagatelldelikten wie zu schnell fahren, abgeschoben werden könnten. Dass das nicht durchgekommen ist, ist für mich nichts Jubelnswertes,sondern selbstverständlich. 41% haben aber dafür gestimmt, eine ziemliche Schande.

    Jetzt wird die Schweiz - wenn auch abgemildert - 2 Strafgesetze haben. Einmal für Schweizer, einmal für Ausländer.Das ist für dich fast gut so .

    Na dann. Herzlichen Glückwunsch .