Das Bairro Alto Hotel in Lissabon - gay friendly

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Das Bairro Alto Hotel in Lissabon - gay friendly

      Das perfekte Hotel in einer atemberaubenden Stadt: Das Bairro Alto Hotel in Lissabon - gay friendly


      Eine bessere Lage kann es für ein Hotel in Lissabon wohl kaum geben: Das Bairro Alto Hotel liegt mitten im Herzen der Stadt, zwischen dem Künstler- und Szeneviertel Chiado und dem pulsierenden Ausgehviertel Bairro Alto. Der Platz, an dem das Designhotel liegt, ist dem portugiesischen Dichter Luis de Camões gewidmet, der mit seiner Poesie noch heute die Herzen der Portugiesen berührt.
      Vom Hotel aus erreichst du in ein paar Minuten den Fluss Tejo und den Bahnhof Cais do Sodré. Von hier aus bringen dich die Vorortzüge in einer halben Stunde an die weißen Sandstrände von Cascais, Carcavelos oder Estoril.
      Apropos Zug: Die nostalgische – aber immer noch funktionierende – Straßenbahn Nummer 28 hält direkt vor dem Hotel, so dass die abenteuerliche Stadtrundfahrt über die sieben Hügel Lissabons sofort beginnen kann! Diese Fahrt ist ein Muss für jeden Besucher Lissabons und führt dich durch enge Gassen bis in das labyrinthische Altstadtviertel Alfama, zum wunderschönen Aussichtspunkt Miradouro da Graça oder zum Cemitério dos Prazeres – dem Friedhof der Vergnügungen im Westen der Stadt. Nur wenige Meter vom Hotel entfernt befindet sich die Metrostation Baixa-Chiado, wo zwei der vier U-Bahn-Linien Lissabons passieren. Ebenfalls nur einen Katzensprung entfernt sind die Einkaufsstraßen des Chiado und das historische Kaufhaus Armazéns do Chiado sowie der gusseiserne Standaufzug Elevador de Santa Justa, der von einem Schüler Gustave Eiffels gebaut wurde und die Unterstadt (Baixa) mit dem Chiado verbindet. Oper, Theater, Fadolokale, Restaurants, Diskotheken – alles ist zu Fuß und in kürzester Zeit zu erreichen.

      Das Hotel befindet sich in einem prachtvollen Altbau aus dem Jahr 1845, das in ein komfortables 5-Sterne Design Boutique-Hotel verwandelt wurde. Die 55 Zimmer sind über fünf Stockwerke verteilt. Das absolute Highlight des Hotels befindet sich im sechsten Stock: Auf der Dachterrasse, hoch über der Stadt, mit Blick auf den Fluss und die rote Tejobrücke 25 de Abril, die als kleine Schwester der Golden Gate Bridge gilt, schmeckt der Cocktail zum Sonnenuntergang besonders gut.

      Die Zimmer sind teilweise recht klein, vor allem die Mansardenzimmer, aber sie sind mit sehr viel Stil und Liebe zum Detail eingerichtet und dekoriert. Dabei wurden typische Farben verwendet, die in Lissabon an vielen Stellen vorkommen: Gelb wie die Straßenbahnen, Weiß wie die marmorfarbenen Pflastersteine auf Lissabons Straßen, Blau wie der Fluss Tejo und Rot wie die Dachziegel auf den Dächern Lissabons.
      Alle Zimmer des Bairro Alto Hotels, ob nun Mansarde oder Suite, haben einen urtümlichen Charme und bieten gleichzeitig jeden Komfort. An mangelnde Sauberkeit ist gar nicht zu denken. Die Zimmer sind mit Flachbildfernsehern, DVD-Spielern, Wireless Internet, Telefon, Minibar, Safe, Klimaanlage und doppelt verglasten Fenstern ausgestattet. So findest du selbst am Wochenende, wenn im Bairro Alto das Nachtleben ruft, einen ruhigen Schlaf – sofern du nicht selbst auf der Piste bist!

      Das Servicepersonal ist überaus freundlich, höchst professionell und sehr zuvorkommend. Jedes Problem wird sofort gelöst und bei Fragen zur Umgebung oder zu den Highlights, die du nicht verpassen möchtest, sind Hilfestellungen und gute Tipps garantiert. Zu jeder Tages- oder Nachtzeit gibt es einen flotten Zimmerservice. Das Hotel verfügt außerdem über eine Tiefgarage und einen Wäschereiservice.

      Das Restaurant „Flores“ ist klein aber fein und im wahrsten Sinne des Wortes geschmackvoll. Hier wird allmorgendlich das Frühstück serviert, es ist aber auch für ein stärkendes Mittagessen oder ein romantisches Abendessen zu zweit zu empfehlen. Solltest du dir anschließend Sorgen um die Pfunde machen, gibt es im fünften Stock ein gut ausgestattetes Fitnesscenter für den Workout im Urlaub. In der Lounge Bar Igloo lässt sich bei einem der vielen portugiesischen Kaffeesorten oder bei einem frischen Bier das perfekt abgestimmte Design der Wände und Einrichtung bewundern.

      Im Bairro Alto Hotel kann man sich nur wohl fühlen. Das Publikum dort setzt sich zusammen aus aktiven Städtereisenden, die ein paar romantische Tage im Herzen Lissabons verbringen möchten und einigen Geschäftsleuten, die Wert auf die unschlagbare Lage im Zentrum der Stadt legen. Familien trifft man aufgrund der relativ kleinen Zimmer eher selten an, dafür aber Paare jeder Art. Das Hotel ist ausgesprochen offen gegenüber homosexuellen Paaren und gehört somit zu den besten „gay friendly“ Hotels in Lissabon. Die perfekte Lage zwischen den „gayborhoods“ Chiado und Bairro Alto mit seinen zahlreichen Schwulen- und Lesbenbars und Restaurants führt somit zu einer großen Beliebtheit des Hotels in der anspruchsvollen Gay Szene. In Portugal sind seit 2010 gleichgeschlechtliche Hochzeiten erlaubt und Lissabon hat sich in den letzten Jahrzehnten zu einer immer offeneren Stadt gegenüber Schwulen und Lesben entwickelt.

      Das Bairro Alto Hotel ist mit Übernachtungspreisen ab ca. 210 Euro nicht billig. Doch die atemberaubende Lage, die herausragende Freundlichkeit des Personals, der einzigartige Blick von der Dachterrasse und der ursprüngliche Charme des Hauses ist den Gästen jeder Euro wert. Für einen einmaligen Besuch der faszinierenden Stadt am Tejo und einen unvergesslichen Aufenthalt im Herzen Lissabons ist das Bairro Alto Hotel unbedingt zu empfehlen.

      yNMyNKm88j0