Gran Canaria - die besten Gay Sex-Clubs

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Oh ja, hab es letztes Jahr auch gesehen. Am CSD-Samstag war ich sogar die meiste Zeit dort. Nicht wegen der extrem adipösen Fummel-Trägerin am Mikro oder dem grottenschlechten Service dort, der jede 2. Bestellung vergessen hat. Sondern weil ALLE anderen Bars im Yumbo rappelvoll waren ohne Chance auf einen Sitzplatz. Nur diese hier im ehemaligen Construction nicht. Da waren 9 von 10 Tische unbesetzt.

      Ansonsten hab ich mit den englischen Transen eher schlechte Erfahrung gemacht. War einmal im Sparkles, und jeder wurde nach seiner Nationalität gefragt. Als ich meine sagte, wurde ich nur noch mit "Adolf" angesprochen und mit dem Hitlergruß begrüßt. Englischer Humor ist ja sonst ziemlich geil, aber diesen hier habe ich nicht verstanden, sorry.