Indonesien - Vorsicht: gepanschter Alkohol, Bar Happy Cafe

      Indonesien - Vorsicht: gepanschter Alkohol, Bar Happy Cafe

      Auf der Insel Lombok in Indonesien ist eine 30J Aachenerin an einer Methanolvergiftung gestorben.
      Sie hat eine Bar besucht die in verschiedenen Prospekten erwähnt und empfohlen wurde.
      Die Bar heisst "Happy Cafe".
      Zeitungsberichten zufolge soll sich in der selben Bar (!) nur wenige Wochen später auch eine junge Australierin mit Methanol vergiftet haben.Sie überlebte, ist aber heute ein Pflegefall....

      Im außereuropäischen Ausland?

      TVogel schrieb:

      Im außereuropäischen Ausland muss man leider immer mehr aufpassen

      In Deutschland aber auch.Überprüft wurden Diskos, Kneipen, Getränkeshops und Kioske. Besonders in Getränkeshops wurden die Kontrolleure fündig.
      In einer Wodka-Flasche in NRW ist eine fast 400-fache Überschreitung des Grenzwerts festgestellt worden.
      Informationen:
      In NRW ist im Chemischen und Veterinäruntersuchungsamt Rheinland in einer Wodka-Flasche mit der Bezeichnung „Diamond Vodka Original Latvian vodka destilled from grain spirit 37,5 % Vol.“ ein Methanolgehalt von 14,2 g/l Wodka ermittelt worden. Der Grenzwert liegt bei 0,0375 g/l (Wodka mit 37,5 % vol. Alkohol).

      wie die Flasche aussieht : lebensmittelwarnung.de/bvl-lmw…ess/warnung/detail17/9425

      Prost bier-)

      TVogel schrieb:


      Im außereuropäischen Ausland muss man leider immer mehr aufpassen :cursing:
      Es ist diesmal aber ganz nah und in Europa...Hochmut kommt vor dem Fall.

      Tschechien verbietet Schnaps-Verkauf.
      Nach dem Tod von mindestens 19 Menschen durch gepanschten Alkohol zieht die tschechische Regierung drastische Konsequenzen: Der Verkauf von Hochprozentigem ist bis auf weiteres im ganzen Land verboten. Bei Verstößen drohen harte Strafen. spiegel.de/panorama/justiz/gep…prozentigem-a-855992.html
      Es sind mittlerweile 20 Todesopfer zu beklagen dazu einige die blind geworden sind.Touristische Zentren (wie Prag Zentrum oder Karlsbad) sind aber wie es aussieht, nicht betroffen.