Tunesien auch für Gays?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      RE: Tunesien auch für Gays?

      Original von Nico71
      moin,wäre tunesien der richtige platz für meinen urlaub als gay?gibt es dort überhaupt eine gayszene?und wenn dann wo?bin für jeden tip dankbar.nico


      Nico,
      wenn ich dir raten darf,solltest Du Muslimische Länder für einen Urlaub (als Gay) meiden.Mit Gran Canaria, Ibiza oder Mykonos bist Du bestimmt besser bedient.

      Gruß Max

      RE: Tunesien auch für Gays?

      Original von Max_Grün
      Original von Nico71
      moin,wäre tunesien der richtige platz für meinen urlaub als gay?gibt es dort überhaupt eine gayszene?und wenn dann wo?bin für jeden tip dankbar.nico


      Nico,
      wenn ich dir raten darf,solltest Du Muslimische Länder für einen Urlaub (als Gay) meiden.Mit Gran Canaria, Ibiza oder Mykonos bist Du bestimmt besser bedient.

      Gruß Max


      naja,so schlimm ist es auch nicht...es gibt dort doch eine Europäische Gay-Szene.
      Man sollte vielleicht nicht Hand in Hand rumlaufen oder auf der Straße rumknutschen.
      Wer aber sucht, der findet- auch in Tunesien!

      gruß
      David

      RE: Tunesien auch für Gays?

      @david

      erkundige dich erstmal bevor du dir soetwas aus den Fingern saugst.
      In Nordafrika habe ich bereits Ägypten und Tunesien besucht.
      Das Land,Tunesien ist für einen reinen"Gay Urlaub" überhaupt nicht zu empfehlen!
      In einem muslimischen Land wird man keine "offiziellen" Gay Lokalitäten (Bars,Clubs) finden!Es sei denn, dass du auch mit einem Kellerbar zufrieden wirst.
      Was man findet sind billige Strandjungs, überhaupt nicht Gay, aber gegen Bares durchaus zu allem bereit.

      na dann viel spaß in Tunesien

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Max_Grün“ ()

      RE: Tunesien auch für Gays?

      Gayszene muss ja nicht immer nur bedeuten, dass die aus Deutschland bekannten "Bar-Sauna-Parkplatz-Gayhotel"- Schemen die einzigen sind und ueberall geltende Bedingungen stellen. Gayszenen haben das recht, sich in jedem Land zu entfalten und unterschiedlich darzustellen. So auch in Tunesien. Es gibt eine sehr gayfreundliche Welt in allen Landesteilen. Da sind die maurischen Baeder, die nur fuer Maenner zugaenglich sind. Da sind die Straende der Touristenzonen. Da sind die Kellner und die normale Begegnung auf der Strasse. Klingt doch sehr natuerlich. Es muss doch nicht immer die Getto-Schwulenbar sein, der Blickkontakt von Mann zu Mann funktioniert weltweit. In Tunesien gibt es eine sehr hohe Gaybesucherrate- und 'die werden nicht alle mal so' dahinreisen. Man sagt, dass besonders gerne aeltere Besucher das Land bereisen und dass die 'aktive Rolle' meistens den Landesbewohnern zusteht. Das bezieht sich auch aufs Kennenlernen. Tunesier suchen sich ihre Partner gerne selbst aus- und dann zeigen sie auch sehr schnell, dass sie Interesse haben. Zugegeben, alles geht mehr versteckt und weniger auffaellig zu. Mann sollte nicht unbedingt in Lederkluft oder mit 6 Ohrringen auffallen; der 'durchschnittliche' Gay- Ottonormlaverbraucher kann in Tunesien einen ausgesprochen abwechslungsreichen Urlaub geniessen.
      Ich habe sehr viele positive Meinungen gehoert. Nur die Gay-Flagge findet man im Land sicher nicht.
      welcome to Spain

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „DSE.SPAIN“ ()

      RE: Tunesien auch für Gays?

      Tja…man kann es auch so sehen ;.)
      Ich bin damit aber nicht ganz einverstanden.
      Viele sogenannte Arabische Machos entpuppen sich "SPÄTER" als richtige "Mädchen für alles" ;.)
      Man sollte sich also vom ersten, recht Machohaften Eindruck nicht täuschen lassen!

      Tunesien...doch gut für Gay

      Hallo...
      ...ich komme jetzt gerade aus Tunesien zurück. Das Wetter war Super...der Urlaub Klasse. Ein Freund hatte mir eine Gay Adresse mitgegeben. Ich also mit dem Taxi hin...Der Eintritt 50,-- Euro...Adresse war ein Privathaus. Für die 50 Euronen gab es 50 Cips mit nem Loch in der Mitte und nem Faden ,das man sich den um den Hals hängen kann. Und nun rein ins Vergnügen.
      Die Räume waren allesamt schmuddelig die Sofas und Liegen mit Kunststoff bezogen und vollgewichst...zum Glück hatte ich meine Badehose angelassen sonst hätte mein Hintern da dran geklebt.
      Die Jungs waren alle älter als 30 und so richtig ausgebufft. Für Blasen wurden 10...für av 50 Münzen verlangt...
      Alles in allem...NEIN DANKE.
      Am nächsten Abend bin ich dann an den Strand und wurde auch sofort von einem Standwächter angesprochen...der sprach etwas deutsch und hat mir dann sein Reich gezeigt, das er bewachen muß. Für 20 Dinar (ca 12 Euro) wurde dann geblasen.
      Dieser Mann hat mir dann andere Strandjungs (zwischen 18 und 25 Jahren vermittelt). Ich bin dann jeden abend zum Strand und hab für jedes Blasen 10 Dinar bezahlt. (ohne Geld läuft da nix) aber es waren auch Super Jungs. Nach ein paar Tagen haben mir die Jungs ihre neuen Errungenschaften gezeigt. Von meinem Geld waren Neue Schuhe...T-Shirts...Badeshorts und ähnliches gekauft worden. und natürlich Bier und Zigaretten.
      Für den Wächterposten bekommen die Jungs nur ca 100 Dinar im Monat.
      An einem Abend haben wir auf offenem Feuer gegrillt...es war herrlich...ich konnte mit den Jungs alles anfangen und alles begrapschen.
      Anfang nächsten Jahres bin ich wieder in Tunesien.

      Ist es wirklich das, was Mann sucht?

      Nun erst einmal waere es wohl interessant zu wissen, ob Du in Tunis, Nabeul, Hamamet, Souse, Djerba oder wo auch immer, Deine Erfahrungen gemacht hast. Warum gibst Du Deinen Tipp nicht vollstaendig (mit Adresse) an Interessierte weiter?

      Fraglich ist fuer mich, ob ich 'deshalb' nach Tunesien reisen muss, aber ok, immerhin bist Du begeistert zurueckgekommen. 8o

      Aehnliche Berichte wuerde man sicher aus Marokko, Algerien -und generell aus Laendern, wo sich "Abhaengige/Stricher" anbieten, nachlesen koennen. Dass Tunesien, auch ohne Szenentreffs, eben am Strand gegen Gebuehr, gerade aelteren Herren Erleichterung verschafft, ist lange bekannt, aber in welchem Land der Welt bekomme ich das nicht? Den Blowjob gegen ein paar Euros bekommt man doch auch an jedem deutschen Bahnhof.

      Ich beobachte seit 20 Jahren die Szene auf den Kanarischen Inseln- und unter allen Gesichtspunkten, Altersklassen und persoenlichen Vorlieben- auf Gran Canaria in den Maspalomas Duenen bekommst Du das alles gratis, auf Teneriffa am La Tejita Strand wird Dich niemand nach Geld fragen. Sex for fun kann ganz unkompliziert und unter normalen hygienischen Verhaeltnissen stattfinden. cr-) Und dabei spielt das Alter keine Rolle.

      Mein Tipp: weniger Risiko + schone Deine Urlaubskasse
      welcome to Spain

      Hallo DSE-Spain...

      ...ich hab mich ziemlich gewundert über deine Äußerungen...sowas wie in Tunesien bekommste doch TAKERO in Deutschland nicht. Natürlich bin ich ein älteres Semester...aber...auch ich habe Lust auf Sex. Vor einigen Wochen war ich mit meinem Wohnmobil mal ins Ruhrgebiet gefahren in der Nähe von Dortmund Anfang A45 gibt es einen Parkplatz (irgendwas mit Hütte) an dem sollte immer tierisch was los sein. Es war auch tierisch was los...ein gerenne...durch die Büsche...und jeder suchte seinen Traumprinzen...nach mehreren , nein s, habe ich mich dann auf mein Alter besonnen und dann klappte es auch mit einem Mann so in meinem Alter...und auf dem Rückweg...so kurz vor dem Parkplatz kam mir noch ein junger schwarzer entgegen...der bot sich für 50 Euro an sich blasen zu lassen. Klar...iss ja auch Taxe (in Deutschland). Aber dieses ganze drumherum stimmt doch hier nicht mehr...mit 30 ist man doch in Deutschland ein OPA. Ich bin kein Kneipengänger und kein Barhocker...und die Jungs dort interessieren mich auch nicht besonders...die sind so ausgebufft und laufen doch alle mit gebrochenem Handgelenk. Nee...mein lieber DSE...da hat mich Tunesien sehr überrascht mit den Strandjungs. Mein Urlaubsort hieß übrigens Hammamet-Jasmyne. Ich bin im März wieder da.

      RE: Hallo DSE-Spain...

      ____________________________________________________________________________
      [ZITAT 'Deo']...ich hab mich ziemlich gewundert über deine Äußerungen...sowas wie in Tunesien bekommste doch TAKERO in Deutschland nicht. Natürlich bin ich ein älteres Semester...aber...auch ich habe Lust auf Sex. Vor einigen Wochen war ich mit meinem Wohnmobil mal ins Ruhrgebiet gefahren in der Nähe von Dortmund Anfang A45 gibt es einen Parkplatz (irgendwas mit Hütte) an dem sollte immer tierisch was los sein. Es war auch tierisch was los...ein gerenne...durch die Büsche...und jeder suchte seinen Traumprinzen...nach mehreren , nein s, habe ich mich dann auf mein Alter besonnen und dann klappte es auch mit einem Mann so in meinem Alter...und auf dem Rückweg...so kurz vor dem Parkplatz kam mir noch ein junger schwarzer entgegen...der bot sich für 50 Euro an sich blasen zu lassen. Klar...iss ja auch Taxe (in Deutschland). Aber dieses ganze drumherum stimmt doch hier nicht mehr...mit 30 ist man doch in Deutschland ein OPA. Ich bin kein Kneipengänger und kein Barhocker...und die Jungs dort interessieren mich auch nicht besonders...die sind so ausgebufft und laufen doch alle mit gebrochenem Handgelenk. Nee...mein lieber DSE...da hat mich Tunesien sehr überrascht mit den Strandjungs. Mein Urlaubsort hieß übrigens Hammamet-Jasmyne. Ich bin im März wieder da.[ZITAT ENDE]
      ____________________________________________________________________________

      in welchem hotel warst du . welcher strand , danke

      gaysex in tunesien

      naja, manch einer zählt mich mit meinen 42 jahren zum älteren semester, oder auch schon fast tot...!! aber, war voriges jahr in tunesien, sousse/port el kantoui, und habe dort in der stadt oder auch am strand total geilen sex gehabt, OHNE KOHLE!!! nur just for fun! dazu ist zu sagen, bin nur aktiv!!! bin auf jeden fall im sommer wieder dort!!

      Ist das nicht gefährlich?

      Ahoj

      ist Sex in Tunesien nicht gefährlich? Ich meine, Homosexualität ist ja offiziell verboten ....

      War vor drei Jahren mal dort (alleine - das war ein Fehler ;-) ). Wurde ständig von Jungs angesprochen (und ich steh' nun mal nicht auf "Boys" - auch wenn die behaart sind ...).

      Bei einem nächtlichen Strandspaziergang hab ich dann nen richtigen Kerl getroffen, mit dem ich auch Sex hatte aber mulmig war mir dabei schon.

      Mit tunesichen Jungs ins Hotel

      Ich war (leider) vor 15 Jahren das letzte Mal in Tunesien und hatte dort wirklich geile Erlebnisse! Damals war ich in einem Bungalow-Hotel bei Monastir, das heute allerdings nicht mehr existiert. Damals war es relativ einfach, den tunesichen Boy von der Strandseite her in die Anlage "zu schmuggeln" (keine Bewachung!). Wenn ich mir allerdings das Forum hier so anschaue (und auch andere Infos im www) dann fürchte ich, dass sich diesbezüglich die Zeiten kräftig geändert haben (schon allein schon aus Sicherheitsgründen in Zeiten des internationalen Terrorismus).

      Da ich in diesem Jahr wieder nach Tunesien will, interessiert mich mal, ob es in der letzten Zeit tatsächlich keinem Mitglied dieses Forums gelungen ist, einen Tuensier mit ins Zimmer zu bringen. Ich habe mir da mal die Hotelkritiken im www durchgelesen und bin da in Sousse auf ein 3-SterneHotel gestoßen (mehr als 600 Zimmer), das u. a. auch deshalb schlechte Kritiken bekam, "weil man am frühen Morgen beobachten konnte, wie tunesiche Männer die Zimmer von allein reisenden Frauen verlassen hatten" und "weil sich viele Einheimische in diesem Hotel herumtrieben". Also scheint es wohl doch zu gehen :)!

      Wer hatte denn schon Tunesische Jungs auf dem Hotelzimmer? (Ich denke mal, es ist nicht so gut, die Namen eines solchen Hotels hier öffentlich im Forum zu nennen, daher Hotelnamen bitte an mich mailen. Ich werde sie an andere interessierte Mitglieder weitergeben!)