Amsterdam ist immernoch schön

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Amsterdam ist immernoch schön

      Hier ein paar Fotos aus Amsterdam,
      für alle die noch eine Stadt zum hinfahren suchen...


      Niedliche Holländische Architektur


      Der Coffeshop ist für den Gay Pride geschmückt


      Etwas Nachtleben


      Noch ein Regenbogen


      und ein Bild vom Amsterdam Gay Pride

      Viele Grüße

      Lars
      Dateien
      Fotografiere Vielfalt
      Portraitiere einzigartige Menschen
      Illustriere CSD Paraden: lars-maier.de .

      defton schrieb:


      Zitat von »larsmaier«

      Der Coffeshop ist für den Gay Pride geschmückt

      Aber Ausländer können in den niederländischen Coffeeshops kein Haschisch mehr kaufen.
      Amsterdam ist doch recht belebt. Man ist auf die "Gewürztouristen" nicht unbedingt angewiesen.... .
      Fotografiere Vielfalt
      Portraitiere einzigartige Menschen
      Illustriere CSD Paraden: lars-maier.de .
      Mein letzter Besuch dort ist schon einige Jahre her...sehen die Straßen noch immer so schmutzig aus?
      Schön ist die Stadt schon...und die Fahrraddiebe sind sehr dreist. Wir waren per Rad dort und es dauerte echt keine Stunde bis eins weg war :S


      Dann kann ich mich auch noch an so ein Univiertel erinnern was ziemlich irre war.
      Da stand eine Kirche daneben und wenn man aus dem Eingang gegangen ist hatte man noch ca. 10 m und auch direktes Blickfeld in die "Schaufenster" der Bordelle.
      Fand ich sehr makaber!

      loggy schrieb:

      Mein letzter Besuch dort ist schon einige Jahre her...sehen die Straßen noch immer so schmutzig aus?
      Schön ist die Stadt schon...und die Fahrraddiebe sind sehr dreist. Wir waren per Rad dort und es dauerte echt keine Stunde bis eins weg war :S


      Dann kann ich mich auch noch an so ein Univiertel erinnern was ziemlich irre war.
      Da stand eine Kirche daneben und wenn man aus dem Eingang gegangen ist hatte man noch ca. 10 m und auch direktes Blickfeld in die "Schaufenster" der Bordelle.
      Fand ich sehr makaber!
      Phuu, als besonders schmutzig hab ich das jetzt nicht nicht erlebt. Abe es gibt Menschen, für die sind Städte grundsätzlich "dirty and expensive," was im Vergleich zu Ostfriesland oder Brandenburg sicher stets zutrifft. Vor allem Die Taschendiebe sind dreist. Als Fussgänger wünsche ich mir für die Radler einen Regenschirm, derweil sich Radler in Amsterdam über die Autofahrer aufregen.Der Städtebau.... . Die Niederländer rühmen sich damit, aufgrund der beengten Verhältnisse zwischen den Kanälen die Toleranz entwickelt zu haben. So sind Uni, Kirche, Puff, Juden Katholiken, Schwule....alle "im gleichen Block" untergebracht.Wobei die Schaufensterbordelle etwas weniger geworden sind, und Bordelle und Nachtclubs, die zur Strasse hin junge Herren zum Verkehr vermieten sind gänzlich verschwunden.
      Fotografiere Vielfalt
      Portraitiere einzigartige Menschen
      Illustriere CSD Paraden: lars-maier.de .

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „larsmaier“ ()

      Interessant was sich offensichtlich in den letzten Jahren getan hat.
      Aber ich würde schon sagen das es schmutzig war, wenn man bedenkt das an jeder Straßenecke damals ca. 50 Müllsäcke übereinander geworfen einen Haufen bildeten.
      Auf unsere Frage hin wurde uns gesagt die Müllabfuhr würde streiken. Aber diese Aussage haben auch Bekannte einige Zeit später noch bekommen, was mich ein wenig ins Grübeln bringt.

      Taschendiebe hab ich dort nicht gesehen, aber Fahrraddiebe :cursing: .
      Suspekt fand ich auch, dass man in jeder Ecke wirklich illegale Drogen angeboten bekam, wie Kokain, Heroin...
      Ahh, schön ein paar Fotos von dem Festival zu sehen!
      Ich möchte dieses Jahr zum Festival.
      Jetzt habe ich schon einen kleinen Eindruck gewonnen.
      Gibt es Sachen, die man zum Ablauf der Parade/ des Festivals unbedingt wissen muss?

      Schöne Grüße,
      Amelio
      Leute, die sagen, man soll sich nicht über Kleinigkeiten aufregen, haben
      mit Sicherheit noch nie eine Mücke im Schlafzimmer gehabt.
      Hallo Amelio,
      da hätte ich drei Hinweise:
      1) Früh buchen die Stadt wird voll
      2) 2h oder länger vor der Parade a der Prinsengracht sein
      3) Mal bei nighttours.com/amsterdam/ vorbeisehen. Die sind meistens gut informiert...

      Viele Grüße

      Lars
      Fotografiere Vielfalt
      Portraitiere einzigartige Menschen
      Illustriere CSD Paraden: lars-maier.de .
      Amsterdam ist immer eine gute Adresse für entspannte bunte Abende, einer der besten Metropolen meiner Meinung nach. Neben Nighttours finde ich patroc noch ganz übersichtlich und vor allem recht aktuell, Ich freue mich auch nach meinem privaten Amsterdamurlaub auch wieder auf die Gay Pride 2015, nachdem ich dieses Jahr nur privat zur anderen Zeit konnte. Dieses Jahr hatte ich die Erfahrung gemacht, dass vor allem lokale Hotelsuchen mit Kooperationspartnern wie diese Website hier (also nicht die Suchaggregatoren wie booking etc., glaube die hab ich hier irgendwo auch schon mal gesehen) auffallend tolerante Locations anbot. Wobei ich die gay friendly suche auch sehr vielseitig finde, aber je mehr desto besser. Also insbesondere was Amsterdam angeht. Da hatte ich vor 2 Jahren auf dem Land auch schon mal andere Erfahrungen gemacht. Auch wenn ich selbst sehr businessmäßig (aber sehr für andere sehr feinsinnig rüberkomme).

      Hat denn aber jemand (bevor ich mich zu den anderen Threads bewege) privat Fotos dort gemacht, irgendwie sind die bisher wenig zahlreich in den Foren unterwegs oder täusche ich mich? Also was private Fotos angeht, offizielle gibt es ja ein paar gute :)