Streetparade Zürich 2014: Ein paar Bilder...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Streetparade Zürich 2014: Ein paar Bilder...

      Streetparade Zürich 2014: Teil 1




      Es gibt von dieser, seit 23 Jahren veranstalteten Streetparade, Millionen von Bildern, aber diese hier sind die meinen und ich hab sie auch zur Aufheiterung der ach so ernsten Foren selber geknipst. ::po::

      Denn ersten den wir auf dem Weg um 14uhr trafen war schon Tillt?


      Und sie kommen und kommen egal wie, man erwartet etwa 1 Million Raver...


      Ich dreh mich in den Windschatten Richtung Kink Kong. Hoffentlich meint der wegen meiner Grünen Konservativen Kleidung wegen nicht, er könne da an mir eine Banane ergattern!


      Hollandaise an Spargeln oder was?


      Mit meinem Zoom zu ihrem Ruhm...


      Zu tausenden strömen sie alle Richtung den 12 Love Mobilen.




      Geraunze, Geflüster und Gestaunte in der lauten Menge, was suchen den die hier? Nun es waren nicht Moslem sondern Mummen...


      Und das sind Mammsen.


      Das sind Mannsen.


      Erste Freunde, wenn sie den mal „hey Max“ rufen und die Maske abnehmen.


      Ja, das Durchschnittsalter aller, hat sich ein klitzeklein wenig durch meine Anwesenheit hier erhöht!


      Eigentlich Exemplarisch „Super-Mario“ an der Streetparade, dem Spiel der Massen.


      Die letzten Mamsen beißen die Mannsen, also husch husch auch noch ins Gewühl...


      Aber auch die letzten Mannsen in Strapsen müssen sich sputen. Hoffentlich wirbelt der Windschatten nicht die Röcke hoch.


      Darf man(n) das? Ja man(n) und Frau darf. Besser hierhin schauen zu können, als nach Israel, Ukraine und weiß noch wo Menschen auf Erden abgeschlachtet werden...


      Jetzt nehm ich dann meiner Begleitung meine Kamera wieder weg!


      Jetzt sowieso. Mann o Mann!


      Möhren, Mohren oder Mirandas?


      Himmelsstürmer.
      Populismus ist die Pubertäts Zeit der Demokratie. :S
      Streetparade Zürich 2014: Teil 2

      Und hier ist sie, die „Bande“ mit der ich in einer Clique hier verbandelt und verabredet bin!


      Und dem dazugehörenden Gemüse.


      Mensch, wenn Borat da als Spargel steht?


      Papa werden ist nicht schwer. Papa sein dagegen sehr....


      Na? Kommt euch bei dem Bild das Wort Kathoy in den Sinn?


      Auch ein Rücken kann entzücken.....


      ... und kaum dreht man(n) sich um, hängen Mit und ohne Glieder unserer Clique an Fotosujet....


      1 mal...


      2 mal...



      3 mal...



      4 mal...


      5 mal...


      6 mal...



      7 mal... aber hier hängt sie, in Arabien herum. Ja, von Reichtum träumen sie, die Asiaten.


      Durst, Hunger und mein Knochen knarren....


      Und da sind sie die Love Mobil. Mir wird’s zu eng, laut und die Tuch oder Laib-Fühlung rund um mich werden mir zu warm. ...


      ... ich alter Kartoffel, dem in der „Laibes wärme noch Sprossen wachsen würden, verabschiede mich lieber vorher von meiner Indonesischen „Gemüse“ Clique, just in dem Moment wo der Himmel ein paar Tropfen lässt. Die, meine Ausrede!


      „Müde bin ich, geh zur Ruh. Schließe meine Augen zu. Vater lass die Augen dein, über meinem Gehsteig sein“..


      Raschen Schrittes verlasse ich allein, den Ort der Freude, solange es noch Freude ist....


      ... auch wenn mir einige nachwinken, lasse ich mich nicht mehr umstimmen. Ab nach Hause, Beine hoch und das ganze Spektakel am Fernseher genießen....


      So, ich hoffe ich hab weit ab vom Thailändischen Geschehen, einigen von Euch auch ein wenig „Freude“ gemacht. Euer thai.fun Max
      Populismus ist die Pubertäts Zeit der Demokratie. :S
      1. Street Parade Zürich 2016

      Ich hab‘s wider gemacht, mich als alter Sack in das Gewühl der Street Parade 2016 Menge gestürzt.

      Man/n wartet auf Freunde …




      … aber nicht diese …




      … und wenn sie dann kommen …




      … geht’s zuerst zur Stärkung, für mich natürlich Asiatisch …




      … und dann Richtung Start der Love-Mobiles …




      … eines von über 25 …





      …Cool das Nass, Heiss der Spass …




      … ob die mal in Asien Nummerngirls waren? …




      … egal sie verschwinden so wie so in den Massen …








      Und wenn sich die vielen Grüppchen anschliessend zum Nachtleben rüsten …




      … so der Blick auf diese zwei vom „Ölberg“ oberhalb der Goldküste Zürichs, zeigt meinen Müden Knochen dem Heimweg an …




      Noch etwas zur Stärkung solange es hat …




      … und etwas zum Abschied mitnehmen …




      … sodann der Blick zurück … das muss diesmal an Bilder (Auszug von 223 Bildern) für Foren reichen:




      Euer nimmermüder thai.fun
      Populismus ist die Pubertäts Zeit der Demokratie. :S
      Ich hab's wieder gemacht. Aber dem Foren Interessen gerecht nur ein paar Schnappschüsse.

      Streetparade 2017-08-13

      Ein paar Fotos für euch …


      Eine Sie …


      Ein Er …


      Die Massen …


      Populismus ist die Pubertäts Zeit der Demokratie. :S

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „thai.fun“ ()