spanische Szene -wohin

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      spanische Szene -wohin

      Hallo zusammen,

      ich möchte nächstes Jahr nach Spanien. Könnt ihr mir Urlaubsorte nennen, wo es eine Szene gibt, die aber nicht so touristisch ist?

      Gran Canaria, Sitges..alles toll, aber doch mehr Touristen als Einheimische. Mich würde eine Szene interessieren die mehr Einheimische hat.. klar, auch wenn Touristen da sind ist es nicht schlimm aber es sollte nicht die Überhand haben. Und Madrid ider Barcelona würde ich ausschließen möchte eher eine kleinere Stadt oder ein Ort am Meer..

      Kann mir jemand helfen? Wäre da vllt. Torremolinos etwas?
      Ich war früher, 30 Jahre zurück, 2-4 mal in Lloret de Mar an der Costa Brava. War mit dem Auto nicht so weit wie die anschliessenden Costas in Spanien. War damals schon etwas in der Szene los und ich noch Jünger. ::po:: Heute weiss ich nicht, wäre aber zu ergoolen
      Populismus ist die Pubertäts Zeit der Demokratie. :S
      Ich bin auf recht viel und oft in Spanien unterwegs gewesen, war sozusagen dort "fast" zu Hause, aber halt eben nur fast. Ich habe lange Zeit in der Nachbarschaft gelebt, zunächst Monte Gordo in Portugal, fast an der spanischen Grenze und dann in Andorra, und zuvor bin auch viel in Spanien unterwegs gewesen. Hier wird gesagt, dass Madrid auch touristisch ist, stimmt auch. Aber der internationale Tourismus hat dort erst in den letzten Jahren so richtig zugenommen, und macht sich auch teilweise in der schwulen Szene bemerkbar, aber dennoch ist es bei weitem noch nicht so wie in Barcelona. Ich hatte den Eindruck in den letzten Jahren, dass man in der Schwulenszene der Stadt aber immer noch mehr Einheimische als Touristen findet. Mein letzter Besuch dort war im Januar 20198. In Sevilla hat man in der Szene ebenfalls immer bedeutend mehr Einheimische als Touristen getroffen, dort war ich zum letzten Mal im Juli 2019. Wenn man in Spanien absolut Touristen vermeiden will, dann muss man in Regionen wie die Estremadura fahren, wo man durchaus auch einheimische Männer kennenlernen kann, aber eine schwule Szene mit Bars, Discos und Sauna etc. wie man es in den größeren Städten Spaniens und den bekannten Urlauszentren, wird man dort nicht finden. Die geht nur Cruisng in Parks, auf Busbahnhöfen und Rastplötzen von Autobahnen und Raststätten. Die einzigen Ausländer die man die man dort treffen wird, sind in erster Linie Portugiesen. Ansonsten was irgendwelche größere Städte, wo man garantiert fast nur Einheimische trifft und es auch eine schwule Szene gibt, da könnte ich noch Zaragoza oder Vigo empfehlen.