was gibt man seinem Thaifreund

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      was gibt man seinem Thaifreund

      Nachdem ich jetzt nach langer Pause wieder dreimal in Thailand war, aber bisher nur kurze Erlebnisse mit den Boys hatte, möchte ich bei dem kommenden Urlaub für längere Zeit mit einem Boy zusammen sein. Was ist da angemessen für einen Tag. Ich denke dass die Boys manchmal einfach pokern wenn sie Beträge von 3000 Baht am Tag nennen. Kann mir da jemand sagen was wirklich üblich ist?
      Schon mal danke im voraus.
      Ich hab schon viel dazu geschrieben. (z. B. Link nachstehend) Dass sollte alles noch aktuell sein, einfach etwa 10 - 20% mehr dazu rechnen. Solange Du fragst was er möchte sind alle Preise bis in den Himmel möglich!?

      Ich selber habe 12Jahre einen Thaifreund gehabt den ich und nicht er mich ausgesucht habe und ihm von Anfang an gesagt was ich ausgeben werde. Ich hab Etappen fest gelegt. Erst mal 3Mt zusammen jeden Tag 1000 THB, dann bis ich im nächsten Winter wieder komme je Mt 500.-CHF. Dann für immer. Dauerauftrag an meine Bank. Das läuft solange alles meinerseits in Zufriedenheit ist. Wir vereinbarten auch Fremdgehen beiderseits als absolut normal, nur nicht in meinen oder seinen Räumen!

      Dass hat alle die Jahre bis 2015 wunderbar funktioniert. Das war sein Geld egal für was auch immer. Nur meine Wünsche wie Reisen, Hotel und zusammen in Restaurant essen etc. bezahle ich. Er war 5mal 3Mt in der Schweiz, ich meistens 3-6 Wintermonate in Thailand. Einmal sogar ein ganzes Jahr. Er musste mit seinem Geld für komplett alles auskommen. Familie, Fahrzeuge und was auch immer sein Seite und er täglich für Food, Spielen, Trinken, Kleider oder weiß ich was brauchten, und ohne Kompromisse oder Ausnahmen akzeptieren. Auch wenn wir zusammen waren! Geschenke waren die Ausnahmen der Regel!

      Also es ist Diene Sache was Du ausgeben willst. Nicht seine! Das muss Du und er VORHER ganz klar wissen. Meines ist nur ein Beispiel von 1001 Möglichen. Wie hart Du mit deinen eigenen Regeln sein kannst ist auch allein deine Sache ... Jede Kleinigkeit deiner "Schwächen" wird unbarmherzig von Seiten jedes Boys ausgenützt.

      Pattaya für Einsteiger, die Extreme City: (1)
      Populismus ist die Pubertäts Zeit der Demokratie. :S
      Hallo Besa,
      Thai.fun hat ja einen informativen Beitrag geleistet, danke dazu! Denke aber, du suchst nicht unbedingt jemand für ein paar Jahre wie es wohl bei thai.fun der Fall war. Ich möchte mich hier auch gleich "outen" ich bin ja mehrmals jährlich in Thailand, aber ich bin eher der Typ, der Abwechslung sucht, sry für diejenigen, die das anprangern :)
      Der Betrag von 3000,- steht immer gleich im Raum, habe ich auch schon öfter erlebt. Ich empfehle aber jedem, sich erst mit dem Boy zu treffen, evtl sogar ein short time um zu entscheiden, ob das der Boy ist, mit dem man länger zusammen sein möchte. Habe auch schon Jungs über mehrere Tage gehabt, habe aber vorher ganz klar abgeklärt, was bei diesem Betrag dabei ist und was nicht. Die meisten Jungs denken ja, auch wenn sie einen Betrag X bekommen, dass sie noch sämtliche Wünsche etc. zusätzlich erfüllt bekommen. Klar, wenn wir essen gehen oder in eine Bar bezahle ich, aber reine Shoppingtouren, nein danke. Evtl. wenn es echt zwischen uns passt mal ein Geschenk zwischendurch, aber ich glaube, wenn man das anfängt, das alles bezahlt wird, es von vielen Boys ausgenutzt wird.
      Ich komme seit 30 Jahren nach Thailand, am Anfang waren 500 Bath die absolute Grenze, heute zahle ich aber prinzipiell nicht mehr als 1000 für ein shorty. Wenn ich einen Boy mehrere Tage gehabt habe, bin ich immer so bei 2000 gelandet plus essen etc. Aber wie gesagt, es muss jeder selbst wissen, was einem wer wert ist. Ich möchte eher nicht den ganzen Urlaub mit einem Boy verbringen, ich liebe eher die Abwechslung ;-) aber das muss wohl jeder selbst entscheiden.
      Wünsch dir ne tolle Zeit in Thailand, wie gesagt, bin über Silvester auch dort, also wer da ist, vielleicht kann man sich ja mal auf ein Bier treffen :)
      aber ich bin eher der Typ, der Abwechslung sucht, sry für diejenigen, die das anprangern


      Das Anzuprangern dürfte jedem ziemlich schwer fallen. Allein schon deswegen, weil es mit den Jungs ist wie mit den Bars: Es passiert andauernd, dass sie ein Jahr später längst wieder weg sind. Wie soll man da "treu" sein... Passiert mir jedes Jahr!!!
      Hallo Besa,

      als erstes musst du einen Boy finden der zu dir passt und da
      auch Lust dazu hat. Darum würde ich empfehlen nicht gleich einem Langzeit zu
      versprechen. Also alles langsam angehen lassen. Wenn der Boy aus einer Bar
      kommt möchten die für die Zeit eine Auslösung also 300 bis 400 am Tag. Das lässt
      sich aber verhandeln. Wenn die Jungs
      nicht fest angestellt sind können die auch ohne Auslösung mitgehen aber die Bar
      versucht es immer was zu verlangen. Das kannst du aber mit dem Boy absprechen.
      Für Langzeit 3000 am Tag davon träumen
      die Jungs alle. Aber so 800 bis 1000 sind realistisch. Da aber noch die Kosten
      für Essen und Getränke drauf kommen und auch ab und zu mal ein kleines Geschenk
      liegst du wenn du alles zusammen zählst min bei 1500. Aber du musst das mit dem
      Boy immer absprechen auch wenn das unromantisch ist

      MAX