Sawadeekap Thailand 2019

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Sawadeekap Thailand 2019

      Hallo in die Runde,
      seit Donnerstag bin ich wieder in Thailand. z.Zt. noch Bkk, am Montag zieh ich weiter nach Pattaya. Das Wetter ist super, die Preise auch :D für einen € gibt's grade mal 34 Bath, aber davon sollte man sich den Urlaub nicht vermiesen lassen.... Am ersten Abend bin ich gleich losgezogen, in die bekannte Gegend rund um Silom. Alles beim Alten dachte ich bis ich auch einen Abstecher in die Soi Twilight machen wollte. Bin da eigentlich immer gern, weniger bei den Shows sondern einfach um bissl rumzuschauen, etwas zu trinken und die Szene zu beobachten. Aber denkste: Soi Twilight gibt es nicht mehr!!!! Eingang vernagelt, alles dunkel. Die ganzen Bars etc mussten wohl raus und befinden sich jetzt in der gesamten Silom Area.... alles weit auseinandergerissen, hab gar nicht alles gefunden. Teilweise in den Patpong sois im 2. Stock usw. also alles andere als gut. Ich fand so eine komprimierte Fläche immer super. Schade, wieder etwas weggefallen. Balkony und Telefonbar sind davon nicht betroffen. Eine der alten Bars, gleich am Anfang links Twilight ist jetzt weiter hinten nach dem Balkony, aber wir kennen das ja alle: Balkony und dann ist eine unsichtbare verminte Grenze, da geht kaum jemand drüber, so war das immer und so ist es jetzt auch. Schade eigentlich.
      Naja dann werde ich heute abend wieder auf die Suche gehen, vielleicht find ich ja noch was? Wobei es immer schlimmer online wird: Grinder und Romeo sind ständig am piepsen :thumbsup: aber das ist halt anders als ich es möchte.
      Falls Interesse besteht, berichte ich ab Montag aus Pattaya, mal gespannt, was sich seit Januar verändert hat....

      Nobe_6 schrieb:


      Falls Interesse besteht, berichte ich ab Montag aus Pattaya, mal gespannt, was sich seit Januar verändert hat....

      Doch, sehr sogar.
      Ich, der wahrscheinlich TH nie mehr sehen kann lechze nach Zeilen die vergangene Bilder in mir hervor zaubern ... Mein größter Dank wären für geträumte- Bilder, wie du neben einem nackigen, oder heißt das knackigen, Boy liegst und ihn mit einer Hand stimulierst während Du mit den Augen aufs offene Meer schweifst und mit der anderen Hand in die Tastatur haust was sich in Patty so tut ...
      Populismus ist die Pubertäts Zeit der Demokratie. :S
      "Balkony und dann ist eine unsichtbare verminte Grenze, da geht kaum jemand drüber, so war das immer und so ist es jetzt auch. Schade eigentlich."

      Hallo Nobe 6, das habe ich nicht ganz verstanden, was du zuvor geschrieben hast, ich kenne mich auch ein wenig aus in BKK und Pattaya, was du von Bangkok berichtest kann ich nur zustimmen, da hat viel zugemacht. Ich selber bin ab 26.10. wieder in Pattaya und dann in Siem Reap und im März wieder in BKK...vlg
      "Balkony und dann ist eine unsichtbare verminte Grenze, da geht kaum jemand drüber, so war das immer und so ist es jetzt auch. Schade eigentlich."

      Damit ist ein interessanter und leider etwas ungünstiger Effekt gemeint, der in der Silom Soi 6 zu beobachten ist. Die Soi 6 ist eine Sackgasse, 2 riesige Platzhirsche namens Telephone und Balcony sind etwa in der Mitte. Davor bis zum Silom Night Market ein paar kleinere Läden wie das Deutsche Restaurant (Name ist mir entfallen, ist aber am schwarz-rot-goldenen Schild und dem deutschen Fassbierangebot leicht zu finden) und 2 Massage-Salons. Der Effekt einer "unsichtbaren Grenze" ist, dass Telephone und Balcony quasi die gesamten Besucher, die es bis Mitte der Soi schaffen, anzieht und kaum einer bis weiter nach hinten durchkommt. Deswegen machen die meisten Läden, die sich im hinteren Bereich ansiedeln, genauso schnell wieder zu wie sie entstanden sind. Verstärkt wird das ganze dadurch, dass der hintere Bereich auch noch kaum beleuchtet ist. Irgendwie schade, weil die Ecke durchaus Kapazität hätte, Bangkoks Boyztown zu sein, aber wird vielleicht werden wenn die Fickläden in der Twilight zu sind.

      Nochmal was grundsätzliches... Ich fände das nicht so schlimm, wenn das Angebot der Twilight sich auf den ganzen Block zwischen Silom und Surawong verteilen würde. Das gabs früher auch schon mal, dass sich Bars da angesiedelt haben, die in der Twilight keinen Platz gefunden haben. Die Stimmung war anders, familiärer, ruhiger, weniger schrill und aufdringlich. Außerdem ist die Ecke aufregender, so zwischen den Hochhäusern in engen Gassen... Ich bin dieses Jahr nicht in Bangkok, weil der beschissene Wechselkurs mir die 4 Tage zusätzlich nicht mehr erlaubt. Fliege dafür Mitte November nach Pattaya, Koh Samet und Phuket.
      Ja Gerry, genau das meinte ich, mit der verminten Linie. Die nächste Bar nach der Linie ist übrigens inzwischen die Welcome Bar, bestimmt vielen Bekannt aus der soi Twilight. Ja man(n) muss sich arrangieren, ich fand es halt immer praktisch, alles auf einem fleck zu haben, obwohl Balkony und Telephone ja schon immer wo anders waren.

      Ich bin inzwischen in Pattaya eingetroffen (übrigens zum neuen Thema "Nahverkehr", die Fahrt BKK-PTT kostet mit den Linienbussen immer noch 119,- und das, obwohl viel in die Straßen investiert wurde) Bin wie immer im Bayview abgestiegen, sehr zu empfehlen direkt an der beachroad, neben central Festival. Am Abend dann der obligatorische Rundgang, beginnend in Boyztown. Und gleich der erste Schock: die von mir sehr gern besuchte "Panorama Bar" gibt es nicht mehr ;( Laden dicht, gegenüber der große gogo Schuppen, der früher immer alle Jungs um 21.00 Spalier stehen ließ, nur noch halb so groß. Panorama war auch wie in Bangkok Dicks Cafe der ruhende Pol, wo man gemütlich was trinken, sich unterhalten und alles beobachten kann. Schade wenn boyztown auch stirbt.
      Bin dann weiter nach sunee… aber da habe ich schon oft genug geschrieben, dass man dort nicht mehr hin kann/muss. nur eine Handvoll Bars, mit desintressierten Jungs, die nur am Handy spielen und dich gar nicht wahrnehmen. Ehrlicherweise muss ich sagen, dass es zumindest sauberer geworden ist, das habe ich ja schon bei meinem letzten Besuch im Januar festgestellt.
      Dann rauf aufs Bathtaxi und ab nach Jomtien. Hier muss ich auch wieder sagen: diese Soi macht sich immer mehr: viele Bars, viele Jungs, sehr sauber und flott dekoriert. Hier halte ich mich gern auf.
      Werde heute abend mal durch day and night schlendern.
      Im allgemeinen muss ich sagen, es ist so wenig wie selten los in Pattaya und ich bin ja immer um diese Zeit hier. Man sieht kaum noch Russen, dafür mehr Araber (jeder kann für sich entscheiden was besser oder schlechter ist). Der Strand ist sehr sauber, so hab ich das noch nie gesehen. Es gibt nur noch weniger Sonnenstuhlanbieter und die halten den Strand echt sauber!
      Dann ganz nebenbei noch eine Feststellung: die Jungs verlangen inzwischen Preise, das glaubt man nicht. Auf die ersten Fragen kommt meist 3000 für shorttime. Verrückt wer das bezahlt. Aber unter 1000 geht nix mehr. Was für mich ganz neu ist: ich wurde bei Grinder vermehrt von russischen Jungs angeschrieben, die hier "Urlaub" machen und sich etwas verdienen wollen …. intressant.
      So das wars für heute, ich meld mich aber sicher nochmal....