Sawadeekap Thailand 2019

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Danke Max für deinen tollen Bericht. Er entspricht genau dem, was ich auf den Philippines erlebt habe. Preislich ist es höher als in Thailand wenn du hotelmäßig was gutes suchst, da ist Pattaya unschlagbar. Ich glaube dir, dass die Gayangebote etwas dürftig sind. da ist in Manila mehr los, aber das ist eine total dreckige und unsichere Stadt, nicht vergleichbar mit BKK. Wenn ich alles abwäge um einen schönen Urlaub plus ab und zu etwas fun zu haben, werde ich Thailand weiter vorziehen, nicht allein wegen der 3 Stunden mehr Flug. Mehr als in Jomtien wird nicht geboten muss man einfach sagen. Und wie ich in meinem Bericht erwähnt habe, die Strände sind echt sauberer geworden in Thailand!!!!
      Trotzdem danke für den super Bericht, Alternativen sind nach wie vor gern gesehen :)

      Neu

      Hallo Nobe,
      das mit den Hotels stimmt schon das ist recht teuer in Cebu. Aber wenn du ehrlich bist musst du zugeben das ein gutes Hotel in Pattaya auch kein Schnäppchen ist. Wenn du die Hotels in Cebu mit dem Siam Haus oder sonst einer recht günstigen Gay Bude vergleichst liegst du locker 40 bis 50 § drüber. Aber wen du das Montien oder ein großes Internationales Hotel nimmst relativiert sich das recht schnell. Das Dumme ist nur ich brauche keine internationalen Hotels wenn ich Gay Urlaub machen will und das kleine schnucklige Gay Hotel in Cebu hab ich noch nicht.
      Wenn es aber um ein Apartment geht sind die Preise gleich Ich hab mir das ein oder andere auf Cebu angeschaut für längere Zeit zum Mieten bist du da mit 130 bis 200 EUR dabei. Ausstattung ist ganz ok unterscheidet sich nicht wirklich von Thailand in der Preisklasse.
      Mein Hauptproblem ist da das Gay Angebot, also ganz klar nicht die Menge an Jungs die sich anbieten sondern mal en Bar und so etwas. Wenn du nach Jomtien gehst hast du 15 Bars und du wechselst am Abend in 2 oder 3 den nächsten Abend gehst du wo anders hin. Das bringt Abwechslung. In Cebu bist du festgelegt auf wenige Läden die auch noch verstreut liegen. Die haben das Potenzial um eine echte Alternative zu werden aber das müssen die halt auch ausschöpfen. Machen sie aber nicht!! Dazu kommt noch Das gay Publikum hast du halt auch nicht.Aber es gibt auf den Philippinen noch andere Orte und da werde ich mich auch mal schlau machen.
      Aber ich garantiere dir Manila ist raus!
      Wenn sich Thailand so weiter entwickelt mit den Preisen wird auch in Pattaya alles zusammenbrechen. Ich muss dir nicht sagen wie lehr es geworden ist.
      So langsam aber sicher neigt sich mein Berufsleben auch den Ende zu und die Rente ist nicht mehr fern. Ich will auf keinen Fall meine ganze Zeit in München sitzen oder noch Schlimmer in Südtirol. Darum suche ich was in Süden wo du einfach die letzten guten Jahre verbringen kannst. Ich will nicht jeden Euro 5 mal umdrehen müssen einfach gut leben fertig. Darum die Suche vor 5 Jahren hätte ich noch gesagt Pattaya nichts anderes aber das geht jetzt halt nicht mehr. Mein Hauptproblem ist einfach das die Liste der Orte die ausfallen recht lang ist! Aber ich bin sicher ich werde was Passendes finden.
      Aktuell bin ich in Jakarta zum Arbeiten und da will ich auch nicht leben!
      LGMAX

      Neu

      Hallo Max,
      ich danke für deine Ausführungen und kann mich dir nur anschliessen, auch ich würde gerne nach meiner Berentung ... darf noch 10 - 15 Jahre in D arbeiten (je nach aktuellen Regierungsbeschlüssen), ein angenehmes Leben in Süd-Ost-Asien führen ... halt uns doch alle hier auf dem Laufenden!*** danke!
      ::komm::