Thailand zum Jahreswechsel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Thailand zum Jahreswechsel

      Sawadeekap in die Runde und ein gutes neues Jahr an Alle!!!
      wollte nur einen kurzen Bericht einstellen, bin heute aus Thailand zurückgekommen, war nur über die Feiertage dort. Zuerst in Pattaya, dann über Silvester in Bkk. Bin ab Frankfurt mit Lufthansa geflogen, trotz der Feiertage nur 718,- das geht eigentlich, hab aber schon im Januar gebucht.
      Pattaya:
      möchte nicht alles wiederholen, was so geschrieben wird. Vergleiche nur zu meinem letzten Aufenthalt im August letzten Jahres. Die Strände, nicht nur in Jomtien, sondern erstaunlicherweise auch in Central Pattaya sind absolut sauber inzwischen. Wie das Wasser ist, kann ich nicht beurteilen, aber die Strände sind echt cool. Sauber, aufgeräumt und sehr einladend. Habe auch seit langem nicht so viele Touristen dort gesehen. War auch im letzten Jahr zum Jahreswechsel dort, da waren gefühlt halb so viele Touris da. Auffällig auch: die Russen sind weg :thumbsup: . Abends war ich zuerst in boyztown, das Panorama hat echt wieder geöffnet, das gleiche Personal, sonst nix anderes. Sitze eigentlich gerne dort um alles zu beobachten. Mehr läuft hier aber auch nicht und dafür sind 130 Bath für ein Bier etwas viel!!!! Das sind zum aktuellen Kurs ca. 3.90€. wobei wir gleich beim Wechselkurs sind, absolut down immer so etwa 33 Bath für 1€ Ich erinnere mich noch an Zeiten, da gab es 50 Bath.... Aber es gibt inzwischen auch wieder Bars, die für das Bier wieder 70 Bath verlangen... z.B. in Jomtien. Dieses Gebiet boomt echt! Alle Bars vergeben, gut besucht und jede Menge Boys. Gute Stimmung und sehr sauber alles. Ich ziehe Jomtien inzwischen absolut Pattaya vor, mein Hotel behalte ich trotzdem dort, da einfach auch tagsüber mehr los ist. Boyztown kann man(n) eigentlich vergessen.
      Dann kam der Umzug nach Bangkok, da wollte ich wieder über Silvester sein. War wieder im Landmark Hotel, sehr zu empfehlen! Gleich am ersten Abend hatte ich wieder KOntakt zu einem Boy, den ich im Sommer kennengelernt habe. Er hat mich wieder im Hotel besucht, ohne irgendwelche Schwierigkeiten oder extra Gebühren! Die Gayszene ist leider inzwischen sehr zerstreut und das ist schade. Klar in der Soi 4 wo Balkony, Telephone etc. sind haben sich jetzt viele ehemalige Bars aus Soi Twilight angesiedelt, aber es ist halt nicht so, wie es dort war. Die anderen Bars sind etwas verstreut in dieser Gegend. Ich finde es schade. Den Jahreswechsel selber habe ich vor dem Central World gefeiert, eine super Party mit ca. 300.000 Menschen, also nix für Leute, die Platzangst haben :)
      Mein Fazit zu diesem Kurztrip: Kontakte zu Jungs werden schwieriger, läuft fast nur noch über Internet, wobei bei Grinder fast gefühlte 40% Ladyboys sind und das ist gar nix für mich. Man wird aber an einem Tag bestimmt 50 mal angeschrieben, bei Romeo weniger. Es ist fast unmöglich, einfach auf der Straße jemand zu finden oder in einer Bar. Früher war das wesentlich anders. Für mich eine gute Alternative waren in letzter Zeit immer die Massage Salons, vor allem in Jomtien bin ich da sehr gut gefahren. Dort sind auch die Preise nicht so abgehoben, wie wenn man jemand über Grinder trifft. Die denken oft Preise verlangen zu können, die jenseits sind. Einer wollte für ein Shorty 3500 Bath... das bin ich einfach nicht bereit zu zahlen.
      Insgesamt hat sich meiner Erfahrung zu Folge, einiges zum Positiven geändert, für Gays evtl. aufwendiger. Der Umtauschkurs und die normale Preissteigerung hat Thailand schon lange nicht mehr zu einem günstigen Urlaubsland gemacht! Aber die Sucht siegt immer wieder :) Ich bin im Juli wieder dort, wahrscheinlich zum letzten mal (wie seit 5 Jahren) die Sucht siegt immer.... Aber ich glaube, so geht es mehreren hier.
      So das wars, nur ein kurzer Bericht über kurze Tage, Fragen gerne
      Hallo, freut mich das dir dein Urlaub gefallen hat. Bangkok war noch nie mein Fall zu viele Menschen und mir zu stressig. Deine Einschätzung zu Pattaya teile ich im Großen und Ganzen. Ich war 2 Monate vor Weihnachten und da war nichts los Ausnahme Jomtien. Ich hab Weihnachten verbracht in einem alternativen Ziel das erste Mal seit 12 Jahren das ich nicht in Thailand war. Vielleicht sehen wir uns im Sommer
      MAX