Corona in Thailand

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Neu

      Hallo Hans1,
      ich habe diese Thema ja eröffnet, um genau diese Infos zu bekommen die du uns hier geliefert hast! vielen Dank dafür. Ja auch ich sitze auf dem Trockenen, habe aber inzwischen meinen im Juli geplanten Flug mit LH auf Juli 2021 umgebucht, in der Hoffnung dass man wieder Reisen kann und darf. Was du berichtest ist genau das, was ich befürchtet habe und ich im Farang verfolge. Die Zahlen in Thailand sind ja wirklich sehr gering im Gegensatz zu vielen anderen Ländern. Hoffentlich bleibt das so. Allein um den Tourismus zu unterstützen, hoffe ich, nächstes Jahr wieder nach Thailand reisen zu können.
      Es würde mich freuen, wenn du weiter über Neuigkeiten berichtest, falls du weiter dort bleibst.
      dir alles Gute....

      Neu

      Hallo Nobe,
      es gibt nichts neues zu berichten!

      Es ist einfach ein Trauerspiel.

      Im Normalfall leben in Pattaya geschätzt 8000 bis 10000 Ausländer (also ich meine den Ersten Wohnsitz, also Residenten) von denen sind wahrscheinlich 50 bis 60% in ihren Heimatländern. Also wir reden gerade von ganz Pattaya und alles Sexuellen Orientierungen. Touristen gibt es so gut wie keine. Ab und zu kommt mal ein Ausländer aus Bangkok für einige Tage. Aber die die so jedes zweite Wochenende von Singapur herfliegen oder die die aus Europa oder Kannada kommen um dem Winter zu entfliehen, die gibt es aktuell nicht. Was glaubst du wie viele Hotelzimmer hat Pattaya und wie viele Apartments stehen zum Vermieten? 20000 oder 30000 und die sind zum aller größten Teil lehr. Wir stehen vor der Hauptsaison! In normalen Jahren füllt es sich jetzt so langsam, jetzt kommt kein Mensch. Aber das geht quer durch die ganze Stadt. Erinnere dich mal zurück rund um Sunee Platza wie viele Araber sind da gesessen mit ihrer Wasserpfeife (auch wenn es offiziell verboten ist), ich bin vor 30 Minuten zurück in meine Wohnung und ich laufe da dran vorbei ich hab 2 Araber gesehen( auch wenn ich die nicht besonders vermisse). Erinnere dich an die vielen Inder die da rum gelaufen sind heute kannst du die zählen. Das geht durch alle Nationalitäten so durch keine Chinesen, keine Japaner oder Koreaner auch keine Russen. Es ist einfach so gut wie nichts los! Das ist nicht der Ort an dem du Urlaub machen willst. Ja es gibt die eine oder andere Bar die offen hat mit halber Besetzung und ja es gibt auch noch einige Ausländer die da drin sitzen, aber immer dieselben Gesichter das ist wirklich super!!
      Für uns Ausländer ist es langweilig, nicht so schlimm, zuhause in Deutschland ist mein Leben auch nicht so aufregend, und wir haben ja TV und Internet. Aber ich bin eigentlich nicht in Thailand um vor der Kiste zu sitzen. Für uns ist das auch nicht weiter schlimm die Ruhebezüge kommen jeden Monat aufs Konto. Aber das ist nur bei uns Ausländischen Rentnern so, bei den Thais nicht!
      Was denkst du ist da für eine Stimmung? Die Boys kämpfen genauso wie die Damen jeden Tag ums Überleben. Du merkst auch das es da bei den Boys eine Zwei Klassen Gewerkschaft gibt. Auf der einen Seite die die einen haben der jeden Monat Geld schickt und so einigermaßen oder gut durch kommen. Aber da gibt es auch die die ihr Geld verdienen müssen! Nur wie verdienen die ihr Geld wenn keine Nachfrage da ist? Oder ganz böse wen sich Niemand für deinen Arsch interessiert? Das ist die Realität! Bei einigen knurrt der Magen! Was glaubst du wie oft ich einem Boy mal 20 oder 100 THB zustecke das er sich was zum Essen kaufen kann? Aber das zieht sich durch alle Gruppen der Thai Berufe. Die Dame die am Strand Stühle vermietet hat keinen Umsatz, der der Obst am Strand verkauft, an welche Touristen soll er es verkaufen? Das gleiche gilt für die die Mopeds vermieten oder Strandtücher verkaufen. Selbst die Fahrer der berühmten 10 THB Taxis, du erinnerst dich die die in der Hauptsaison an dir vorbei fahren und lukrative Order Fahrten suchen, selbst die nehmen jeden mit.

      Ich bin Ökonomisch nicht so bewandert, aber selbst ich habe große Bedenken wie das nach Corona weiter gehen soll. Eine Touristische Infrastruktur ist schnell abgerissen, aber wie lange dauert es die wider aufzubauen? Gebäude die vorhanden sind, sind gut und recht, aber nach Corona muss sich alles wieder mit Leben füllen. Das kann unter Umständen Jahre dauern!
      Frage dich doch selbst wie geht es weiter nach Corona? Wie viele Europäer haben das Geld nächstes Jahr da runter zu fliegen und da Urlaub zu machen, ich denke 2021 werden es weniger sein wie 2019. Aber dann muss Pattaya auch was bieten denn wenn nicht kommen die 2022 nicht zurück. Bitte verstehe das nicht falsch aber ich stelle mir die Frage was mache ich nächstes Jahr!
      So genug für heute, ich bin müde und muss schlafen.
      Entschuldige bitte wenn ich mir den Frust von der Seele geschrieben habe. Aber aktuell ist das Paradies nicht ganz so paradiesisch.

      Hans

      Neu

      Heute hat Singapore Airlines den Preis fürs Flugticket nach Phuket an mich zurück überwiesen. Damit ist Thailand für mich auch offiziell dieses Jahr tot. Ich habe mir zwar fest vorgenommen, keine Gerüchte und "was-wäre-wenn" zu starten oder zu kommentieren, aber diese Ausnahme vielleicht doch als ein Mutmacher, ein kleiner Lichtstreif: Angeblich soll, wenn das derzeitige Langzeittourismus-Experiment (2 Wochen Quarantäne plus 3 Virustests bei mehreren Monaten verpflichtetem Mindestaufenthalt) erfolgreich war und keine Probleme machte, im November auf 7 Tage Quarantäne reduziert werden. Was für den 3-Wochen-Urlauber wiederum machbar wäre, da halbe Quarantänekosten und es bleiben noch genug "freie" Tage übrig. Vorausgesetzt man will überhaupt in ein Land voller geschlossener Ausgehmöglichkeiten.

      Das Geld was ich für diesen Urlaub verplant hatte liegt jetzt erstmal auf einem Tagesgeldkonto, bereit schnell zu reagieren. Ich habe mir fest vorgenommen, exakt das Land in Südostasien zu bereisen, das als erstes zu einem brauchbaren Zeitpunkt wieder seine Grenzen öffnet. Egal ob Kambodscha, Bali, Singapur, Philippinen, Vietnam, oder eben Thailand. Wenn man den Dezember erstmals seit 15 Jahren wieder in Deutschland verbringen muss, wird man bescheiden und verlangt nicht mehr zwingend Pattaya oder Patong.

      Neu

      Hallo Leute,

      mittlerweile sind die Seychelles bereisbar und auch kein Risiokland mehr, laut RKI, ich würd mir dieses Reiseziel einmal gerne anschauen, in den ersten beiden Novemberwochen ... Deutsche müßen auch nicht in Quarantäne ... derzeit! ...gibt es Erfahrungen hier in der Gruppe bez. der Seychelles?!***

      Danke!

      Neu

      Hallo zusammen,
      Thommy das mit der Rundreise im November halte ich für ein Gerücht das wird nicht kommen. Die Neuen Einreisebedingungen sind so dass eigentlich keiner es auf sich nimmt. Auch im Dezember würde ich nicht drauf setzen. Meine Vermutung ist Mai Juni 2021 wenn die einen Impfstoff haben davor glaube ich nicht dran.
      Gerry du kennst doch Thailand und dessen Regierung. Die machen keine vernünftigen Pläne. Ich glaube das die schon gerne wieder Umsatz im Tourismus machen würden alleine schon um die Bevölkerung ruhig zu halten Die Demos passen den Generälen nicht so. Aber sie trauen sich nicht wenn der Virus da richtig zuschlägt….. Es ist auch bequem so gibt es weniger Zeugen die berichten wie die Regierung durchgreift gegen die Demokratiebewegung.
      Thai Fun wie in jedem Asiatischen Land ist das Gesicht behalten das wichtigste. Aber ich glaube die Regierung von Thailand hat auch ein zweites Interesse die Macht zu behalten. Ich glaube der Zufriedenheit sinkt von Tag zu Tag und so langsam glaube ich dass selbst der König nicht mehr so sicher im Sattel sitzt. Daum glaube ich das die versuchen die Weltöffentlichkeit ziemlich raus zu halten so das nicht jeder mitbekommt was die machen. Denn wenn das weiter sich Schaukelt wird es zu Gewalt kommen. Das kommt aber besser wen nicht 100 TV Sender Live berichten.
      Hans mein Freund da hab ich gar nicht dran gedacht dass du jetzt schon ein Jahr in Thailand fest sitzt. Ich hoffe dir geht es gut und alles ist so weit in Ordnung. Die Thai Bürokratie ist ein Thema für 1000 Seiten. Aber klar sind die in erster Linie am unserem Geld interessiert ich hab allerdings gedacht das die etwas lockerer geworden sind mit Visa Verlängerung uns so Aber ich bin sicher so lange warten musst du nicht wie sonst üblich bis du dran kommst um dich Schieße behandeln zu lassen von einer Witzfigur der Ausländerbehörde. Aber ganz ehrlich war das nicht zu erwarten dass die mit der Krankenversicherung Theater machen. Das hätte ich dir sagen können. Klar wäre es der Regierung am Liebsten das du Geld überweist und dich nicht blicken lässt aber es geht doch auch um die Menschen nicht um Regierungen. Aber hab ich schon geschrieben die müssen aufpassen das die es nicht übertreiben den es gibt in Asien auch andere schöne Länder. Das was du von der Stadt schreibst ist wenig ermutigend und ich bin sicher dass es einige gibt die zu kämpfen haben. So wie ich das verstanden haben ist das ganze Tourismus Geschäft ziemlich am Ende und da arbeiten ja Etliche Menschen vom Zimmermädchen bis zum Strandverkäufer. Klar ist es sicher für euch nicht so super aber nach Deutschland zurück würde ich auch nicht empfehlen. Die deutsche Regierung dreht gerade durch und zeigt sich von ihrer Totalitären Seite. Das wichtigste ist zurzeit nur Noch mehr in dein Privatleben einzugreifen und natürlich Straffen erhöhen. Die Politik ist komplett Machtbesoffen gib der deutschen Kanzlerin noch 2 Jahre dann unterscheidet die sich nicht mehr von der Thai Regierung. Ich stimme dir zu das nach der Krise es einige Zeit dauern wird bis alles wieder in Normalen Mustern Läuft aber Thais sind anpassungsfähig und ich glaube dass es schneller geht wird wie wir alle denken. Ob die Regierung den Tourismus wie wir in kennen noch mal zulässt ist eine andere Frage es gibt ja schon länger Pläne für ein Luxus Pattaya. Militär beunruhigt mich etwas denn das kann auch heißen das die vorhaben richtig drauf zu schlagen und Ruhe im Land zu erzwingen. Das wäre weniger schön den das kann blutig sehr blutig enden. Gerry ich ab den zweiten Text von dir erst gerade gesehen und gelesen tut mir leid dass es nichts wird mit Urlaub in der Sonne zumal Deutschland doch recht kalt geworden ist. Ich bereite mich auch vor auf Weihnachten in Europa. Das sind sicher auch so um die 15 Jahre das ich nicht bei meiner Familie in Italien war an Weihnachten. Aber so wie ich das gesehen haben sind alle Länder in Asien ziemlich dicht. Viel Glück bei der suche Leute bleibt GesundMax

      Neu

      Hallo Hans1,
      vielen Dank für deinen super Bericht und dein Einschätzung. Werde diesen Jahreswechsel das erste mal seit langer Zeit in Deutschland verbringen. Ich sehe es auch ähnlich wie du: ich kann nicht sagen, ob mir ein Urlaub unter diesen Bedingungen überhaupt gefallen würde!? Auf der anderen Seite möchte ich natürlich die Thais und den Tourismus unterstützen. Habe viele Freunde und Bekannte in Thailand, die ich gerne wiedersehen möchte, die ich auch jetzt etwas finanziell unterstütze.
      Interessant was du da schreibst, dass es doch noch Boys gibt, die natürlich jetzt extrem auf "Kunden" angewiesen sind. Um etwas boshaft zu sein: vielleicht lenkt es die Preise ja wieder in eine normalere Richtung als die, die es in den letzten Jahren eingeschlagen hat....
      Wie bereits gesagt möchte ich im Juli nächsten Jahres wieder nach Thailand reisen, wenn es einigermaßen geht. Diese Vorgaben die es zur Zeit gibt, bin ich nicht bereit auf mich zu nehmen. Das beginnt schon mit der Maskenpflicht im Flugzeug. Ich komme nun seit 1989 mehrmals jährlich nach Thailand und vermisse es schon.... Als Lehrer habe ich das letzte Schuljahr vor mir und wollte dann eigentlich länger in Pattaya oder BKK leben, aber da muss ich wohl abwarten.
      Lieber Hans1 wäre dir dankbar, wenn du uns auf dem Laufend hältst.
      Machs gut da unten und bleib gesund :)