Corona in Thailand

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Hallo Hans1,
      ich habe diese Thema ja eröffnet, um genau diese Infos zu bekommen die du uns hier geliefert hast! vielen Dank dafür. Ja auch ich sitze auf dem Trockenen, habe aber inzwischen meinen im Juli geplanten Flug mit LH auf Juli 2021 umgebucht, in der Hoffnung dass man wieder Reisen kann und darf. Was du berichtest ist genau das, was ich befürchtet habe und ich im Farang verfolge. Die Zahlen in Thailand sind ja wirklich sehr gering im Gegensatz zu vielen anderen Ländern. Hoffentlich bleibt das so. Allein um den Tourismus zu unterstützen, hoffe ich, nächstes Jahr wieder nach Thailand reisen zu können.
      Es würde mich freuen, wenn du weiter über Neuigkeiten berichtest, falls du weiter dort bleibst.
      dir alles Gute....
      Hallo Nobe,
      es gibt nichts neues zu berichten!

      Es ist einfach ein Trauerspiel.

      Im Normalfall leben in Pattaya geschätzt 8000 bis 10000 Ausländer (also ich meine den Ersten Wohnsitz, also Residenten) von denen sind wahrscheinlich 50 bis 60% in ihren Heimatländern. Also wir reden gerade von ganz Pattaya und alles Sexuellen Orientierungen. Touristen gibt es so gut wie keine. Ab und zu kommt mal ein Ausländer aus Bangkok für einige Tage. Aber die die so jedes zweite Wochenende von Singapur herfliegen oder die die aus Europa oder Kannada kommen um dem Winter zu entfliehen, die gibt es aktuell nicht. Was glaubst du wie viele Hotelzimmer hat Pattaya und wie viele Apartments stehen zum Vermieten? 20000 oder 30000 und die sind zum aller größten Teil lehr. Wir stehen vor der Hauptsaison! In normalen Jahren füllt es sich jetzt so langsam, jetzt kommt kein Mensch. Aber das geht quer durch die ganze Stadt. Erinnere dich mal zurück rund um Sunee Platza wie viele Araber sind da gesessen mit ihrer Wasserpfeife (auch wenn es offiziell verboten ist), ich bin vor 30 Minuten zurück in meine Wohnung und ich laufe da dran vorbei ich hab 2 Araber gesehen( auch wenn ich die nicht besonders vermisse). Erinnere dich an die vielen Inder die da rum gelaufen sind heute kannst du die zählen. Das geht durch alle Nationalitäten so durch keine Chinesen, keine Japaner oder Koreaner auch keine Russen. Es ist einfach so gut wie nichts los! Das ist nicht der Ort an dem du Urlaub machen willst. Ja es gibt die eine oder andere Bar die offen hat mit halber Besetzung und ja es gibt auch noch einige Ausländer die da drin sitzen, aber immer dieselben Gesichter das ist wirklich super!!
      Für uns Ausländer ist es langweilig, nicht so schlimm, zuhause in Deutschland ist mein Leben auch nicht so aufregend, und wir haben ja TV und Internet. Aber ich bin eigentlich nicht in Thailand um vor der Kiste zu sitzen. Für uns ist das auch nicht weiter schlimm die Ruhebezüge kommen jeden Monat aufs Konto. Aber das ist nur bei uns Ausländischen Rentnern so, bei den Thais nicht!
      Was denkst du ist da für eine Stimmung? Die Boys kämpfen genauso wie die Damen jeden Tag ums Überleben. Du merkst auch das es da bei den Boys eine Zwei Klassen Gewerkschaft gibt. Auf der einen Seite die die einen haben der jeden Monat Geld schickt und so einigermaßen oder gut durch kommen. Aber da gibt es auch die die ihr Geld verdienen müssen! Nur wie verdienen die ihr Geld wenn keine Nachfrage da ist? Oder ganz böse wen sich Niemand für deinen Arsch interessiert? Das ist die Realität! Bei einigen knurrt der Magen! Was glaubst du wie oft ich einem Boy mal 20 oder 100 THB zustecke das er sich was zum Essen kaufen kann? Aber das zieht sich durch alle Gruppen der Thai Berufe. Die Dame die am Strand Stühle vermietet hat keinen Umsatz, der der Obst am Strand verkauft, an welche Touristen soll er es verkaufen? Das gleiche gilt für die die Mopeds vermieten oder Strandtücher verkaufen. Selbst die Fahrer der berühmten 10 THB Taxis, du erinnerst dich die die in der Hauptsaison an dir vorbei fahren und lukrative Order Fahrten suchen, selbst die nehmen jeden mit.

      Ich bin Ökonomisch nicht so bewandert, aber selbst ich habe große Bedenken wie das nach Corona weiter gehen soll. Eine Touristische Infrastruktur ist schnell abgerissen, aber wie lange dauert es die wider aufzubauen? Gebäude die vorhanden sind, sind gut und recht, aber nach Corona muss sich alles wieder mit Leben füllen. Das kann unter Umständen Jahre dauern!
      Frage dich doch selbst wie geht es weiter nach Corona? Wie viele Europäer haben das Geld nächstes Jahr da runter zu fliegen und da Urlaub zu machen, ich denke 2021 werden es weniger sein wie 2019. Aber dann muss Pattaya auch was bieten denn wenn nicht kommen die 2022 nicht zurück. Bitte verstehe das nicht falsch aber ich stelle mir die Frage was mache ich nächstes Jahr!
      So genug für heute, ich bin müde und muss schlafen.
      Entschuldige bitte wenn ich mir den Frust von der Seele geschrieben habe. Aber aktuell ist das Paradies nicht ganz so paradiesisch.

      Hans
      Heute hat Singapore Airlines den Preis fürs Flugticket nach Phuket an mich zurück überwiesen. Damit ist Thailand für mich auch offiziell dieses Jahr tot. Ich habe mir zwar fest vorgenommen, keine Gerüchte und "was-wäre-wenn" zu starten oder zu kommentieren, aber diese Ausnahme vielleicht doch als ein Mutmacher, ein kleiner Lichtstreif: Angeblich soll, wenn das derzeitige Langzeittourismus-Experiment (2 Wochen Quarantäne plus 3 Virustests bei mehreren Monaten verpflichtetem Mindestaufenthalt) erfolgreich war und keine Probleme machte, im November auf 7 Tage Quarantäne reduziert werden. Was für den 3-Wochen-Urlauber wiederum machbar wäre, da halbe Quarantänekosten und es bleiben noch genug "freie" Tage übrig. Vorausgesetzt man will überhaupt in ein Land voller geschlossener Ausgehmöglichkeiten.

      Das Geld was ich für diesen Urlaub verplant hatte liegt jetzt erstmal auf einem Tagesgeldkonto, bereit schnell zu reagieren. Ich habe mir fest vorgenommen, exakt das Land in Südostasien zu bereisen, das als erstes zu einem brauchbaren Zeitpunkt wieder seine Grenzen öffnet. Egal ob Kambodscha, Bali, Singapur, Philippinen, Vietnam, oder eben Thailand. Wenn man den Dezember erstmals seit 15 Jahren wieder in Deutschland verbringen muss, wird man bescheiden und verlangt nicht mehr zwingend Pattaya oder Patong.
      Hallo Leute,

      mittlerweile sind die Seychelles bereisbar und auch kein Risiokland mehr, laut RKI, ich würd mir dieses Reiseziel einmal gerne anschauen, in den ersten beiden Novemberwochen ... Deutsche müßen auch nicht in Quarantäne ... derzeit! ...gibt es Erfahrungen hier in der Gruppe bez. der Seychelles?!***

      Danke!
      Hallo zusammen,
      Thommy das mit der Rundreise im November halte ich für ein Gerücht das wird nicht kommen. Die Neuen Einreisebedingungen sind so dass eigentlich keiner es auf sich nimmt. Auch im Dezember würde ich nicht drauf setzen. Meine Vermutung ist Mai Juni 2021 wenn die einen Impfstoff haben davor glaube ich nicht dran.
      Gerry du kennst doch Thailand und dessen Regierung. Die machen keine vernünftigen Pläne. Ich glaube das die schon gerne wieder Umsatz im Tourismus machen würden alleine schon um die Bevölkerung ruhig zu halten Die Demos passen den Generälen nicht so. Aber sie trauen sich nicht wenn der Virus da richtig zuschlägt….. Es ist auch bequem so gibt es weniger Zeugen die berichten wie die Regierung durchgreift gegen die Demokratiebewegung.
      Thai Fun wie in jedem Asiatischen Land ist das Gesicht behalten das wichtigste. Aber ich glaube die Regierung von Thailand hat auch ein zweites Interesse die Macht zu behalten. Ich glaube der Zufriedenheit sinkt von Tag zu Tag und so langsam glaube ich dass selbst der König nicht mehr so sicher im Sattel sitzt. Daum glaube ich das die versuchen die Weltöffentlichkeit ziemlich raus zu halten so das nicht jeder mitbekommt was die machen. Denn wenn das weiter sich Schaukelt wird es zu Gewalt kommen. Das kommt aber besser wen nicht 100 TV Sender Live berichten.
      Hans mein Freund da hab ich gar nicht dran gedacht dass du jetzt schon ein Jahr in Thailand fest sitzt. Ich hoffe dir geht es gut und alles ist so weit in Ordnung. Die Thai Bürokratie ist ein Thema für 1000 Seiten. Aber klar sind die in erster Linie am unserem Geld interessiert ich hab allerdings gedacht das die etwas lockerer geworden sind mit Visa Verlängerung uns so Aber ich bin sicher so lange warten musst du nicht wie sonst üblich bis du dran kommst um dich Schieße behandeln zu lassen von einer Witzfigur der Ausländerbehörde. Aber ganz ehrlich war das nicht zu erwarten dass die mit der Krankenversicherung Theater machen. Das hätte ich dir sagen können. Klar wäre es der Regierung am Liebsten das du Geld überweist und dich nicht blicken lässt aber es geht doch auch um die Menschen nicht um Regierungen. Aber hab ich schon geschrieben die müssen aufpassen das die es nicht übertreiben den es gibt in Asien auch andere schöne Länder. Das was du von der Stadt schreibst ist wenig ermutigend und ich bin sicher dass es einige gibt die zu kämpfen haben. So wie ich das verstanden haben ist das ganze Tourismus Geschäft ziemlich am Ende und da arbeiten ja Etliche Menschen vom Zimmermädchen bis zum Strandverkäufer. Klar ist es sicher für euch nicht so super aber nach Deutschland zurück würde ich auch nicht empfehlen. Die deutsche Regierung dreht gerade durch und zeigt sich von ihrer Totalitären Seite. Das wichtigste ist zurzeit nur Noch mehr in dein Privatleben einzugreifen und natürlich Straffen erhöhen. Die Politik ist komplett Machtbesoffen gib der deutschen Kanzlerin noch 2 Jahre dann unterscheidet die sich nicht mehr von der Thai Regierung. Ich stimme dir zu das nach der Krise es einige Zeit dauern wird bis alles wieder in Normalen Mustern Läuft aber Thais sind anpassungsfähig und ich glaube dass es schneller geht wird wie wir alle denken. Ob die Regierung den Tourismus wie wir in kennen noch mal zulässt ist eine andere Frage es gibt ja schon länger Pläne für ein Luxus Pattaya. Militär beunruhigt mich etwas denn das kann auch heißen das die vorhaben richtig drauf zu schlagen und Ruhe im Land zu erzwingen. Das wäre weniger schön den das kann blutig sehr blutig enden. Gerry ich ab den zweiten Text von dir erst gerade gesehen und gelesen tut mir leid dass es nichts wird mit Urlaub in der Sonne zumal Deutschland doch recht kalt geworden ist. Ich bereite mich auch vor auf Weihnachten in Europa. Das sind sicher auch so um die 15 Jahre das ich nicht bei meiner Familie in Italien war an Weihnachten. Aber so wie ich das gesehen haben sind alle Länder in Asien ziemlich dicht. Viel Glück bei der suche Leute bleibt GesundMax
      Hallo Hans1,
      vielen Dank für deinen super Bericht und dein Einschätzung. Werde diesen Jahreswechsel das erste mal seit langer Zeit in Deutschland verbringen. Ich sehe es auch ähnlich wie du: ich kann nicht sagen, ob mir ein Urlaub unter diesen Bedingungen überhaupt gefallen würde!? Auf der anderen Seite möchte ich natürlich die Thais und den Tourismus unterstützen. Habe viele Freunde und Bekannte in Thailand, die ich gerne wiedersehen möchte, die ich auch jetzt etwas finanziell unterstütze.
      Interessant was du da schreibst, dass es doch noch Boys gibt, die natürlich jetzt extrem auf "Kunden" angewiesen sind. Um etwas boshaft zu sein: vielleicht lenkt es die Preise ja wieder in eine normalere Richtung als die, die es in den letzten Jahren eingeschlagen hat....
      Wie bereits gesagt möchte ich im Juli nächsten Jahres wieder nach Thailand reisen, wenn es einigermaßen geht. Diese Vorgaben die es zur Zeit gibt, bin ich nicht bereit auf mich zu nehmen. Das beginnt schon mit der Maskenpflicht im Flugzeug. Ich komme nun seit 1989 mehrmals jährlich nach Thailand und vermisse es schon.... Als Lehrer habe ich das letzte Schuljahr vor mir und wollte dann eigentlich länger in Pattaya oder BKK leben, aber da muss ich wohl abwarten.
      Lieber Hans1 wäre dir dankbar, wenn du uns auf dem Laufend hältst.
      Machs gut da unten und bleib gesund :)
      Hallo zusammen,
      so wie ich das gelesen habe ist das neue Einreiseprogramm nicht so erfolgreich wie erhofft.
      Es sind anscheinend weniger Menschen bereit die Prozedur mit Testen und Isolation mitzumachen und sich dabei auch noch abzocken zu lassen. Was mich aber besonders stört ist das die Thai Medien immer davon reden wie viel Geld das bringt oder halt nicht. Anscheinend sind Ausländer jetzt ganz offiziell nur noch ein laufender Geldbeutel.
      Aber das schärfste finde ich das GPS Armband wie kann jemand auf solche Einfälle kommen? Ich mach Urlaub mit Elektronischer Fußfessel. Also freiwilliger Knasturlaub. Da kommt echt Stimmung auf.
      In Thailand sehn wir gerade wie 40 Jahre Aufbau einer Tourismus Industrie in wenigen Monaten von Politischer Inkompetenz vernichtet wird.
      Ich traue der Thailändischen Bevölkerung wirklich zu das die nach C. alles wieder so hin bekommen das es attraktiv ist und die Urlauber aus allen Ländern zurückkommen.
      Aber der Thailändischen Regierung traue ich nicht zu das die sich die Schuhe zubinden können.

      Bitte nicht falsch verstehen ich mag Thailand ich spreche deren Sprache und hab da viele Freunde aber so langsam zweifle ich daran ob das noch der Ort ist an dem ich meine Letzten Jahre verbringen will.

      Ich hoffe das der ein oder andere mal berichtet wie es in anderen Asiatischen Ländern so ist ich war zwar recht viel in Asien unterwegs aber vielleicht hat der ein oder andere einen Geheimtipp als Alternative.

      Bleibt Gesund

      MAX
      Ich verfolge die Nachrichten ähnlich mit einem ungläubigen Kopfschütteln. Zum Beispiel aus dieser Woche:

      1. Die Lobbyvereinigung der Thai-Reisebüros ATTA verlangt die Zwangsquarantäne aufzuheben, weil die jetzige Situatiuon keine nennenswerte Besucherzahl bringt (Oh welch Wunder, haben die echt etwas anderes erwartet?). Hintergrund: Man will unbedingt die chinesischen Touristen da haben, die zum Chinesischen Neujahrsfest in Massen ins Land kommen würden. Und die könne man ja gut isolieren in festen abgesicherten Gebieten und nur untereinander. Wörtlich: "Man könne sie ja in Gruppen halten". Der Tourist also neuerdings auf einer Stufe mit einer Herde Wasserbüffel auf einer umzäunten Weide. Krass......

      2. Meinungsforschungsinstitut NIDA Poll veröffentlicht Umfrage bezüglich Grenzöffnungen. 57% der Thais sind strikt dagegen, Ausländer einreisen zu lassen, 40% davon haben Angst vor einer Infektionswelle mit CoViD-19, 17% vertrauen den Maßnahmen der Regierung nicht. 42% wären für eine Öffnung des Landes um die Wirtschaft wieder ans Laufen zu kriegen... Wenns schon so viele Befürworter gibt trotz der panischen Angst vor Infektion, scheint sich der wirtschaftliche Abstieg ja mittlerweile schlimmer anzufühlen als eine Atemwegsseuche.

      3. Während CoViD-19 ja nach Thai-Vorstellungen nur von Ausländern und Rückkehrern eingeschleppt wird (ja, die meisten ostasiatischen Kulturen sind auf eine gewisse Art und Weise ziemlich xenophob, auch wenn sie es hervorragend verbergen können), grassiert eine massive Dengue-Fieber-Epidemie in Mae Hong Son und Nakhon Ratchasima. Denguevirus-Todesrate erreicht langsam die Todeszahlen von SARS-CoV2. Trotzdem kein nationaler Lockdown, keine Reisewarnung, keine Isolation des betroffenen Gebiets..............

      4. Verbraucherpreisindex sinkt teilweise um bis zu 5% Minus. So einen Zustand nennt man übrigens Deflation und führt mittelfristig zu wirtschaftlichem Abstieg, Lohneinbußen, Massenarbeitslosigkeit, Massenpleiten...



      Mir persönlich hat ein befreundeter philippinischer Arbeitskollege einen riesigen Haufen Bilder aus seiner Heimat geschickt. Hochglanzfotos von den schönsten erstaunlich sauberen Ecken Manilas, Traumstränden, Wäldern, Reisfeldterrassen, Walhaien, Korallenriffen, Vulkanen. Hat versprochen mich mitzunehmen wenn er da mal wieder hinfliegen kann. Ich will Thailand nicht untreu werden, aber wenn sie einem keine Wahl lassen? Kambodscha, Bali und Luzon werden Touristen mit Geld sicherlich irgendwann brauchen können...
      Hallo Hans,
      ich habe den letzten Beitrag erst jetzt gesehen, bitte entschuldige. Was du da schreibst klingt in meinen Ohren nicht so ermutigend. Mir ist ziemlich egal ob die großen Hotels leer stehen, aber denk mal an die kleinen Häuser. Der Thai der 8 Zimmer vermietet wo die ganze Familie davon lebt. Was glaubst du wie viele werden das überstehen.

      Aber klar wer soll kommen? Quarantäne im Luxushotel 2 Wochen eingesperrt für 4500 EUR super da fliegt wirklich nur der der es extrem nötig hat
      An deiner Stelle würde ich mich darauf einstellen auf weitere 6 Monate Pattaya in schlaf. Aber das lustige ist ich war geschäftlich in Thailand und die wollten was von mir und da war nichts mit Quarantäne oder so. Also alles nur Theater. Jetzt sollen ja die Chinesen kommen aber die gehen auch nicht für 2 Wochen in den Knast.
      Als erstes freut es mich das es noch Boys gibt die da arbeiten. Das es immer die gegeben hat die einen hatten mit Geld ist nichts Neues. Wenn jeden Monat die Überweisung kommt mit 20.000 THB ist das ne feine Sache. Also ich hätte auch gerne einen der mir dann aber 200.000 im Monat schickt. Aber eines ist in Thailand nach wie vor üblich das es einen gewissen Zusammenhalt gibt. Der ohne Überweisung kriegt mal ein Bett oder ne Dusche und auch mal was zum Essen von einem Freund. Aber ja um die wenigen Kunden wird jetzt gekämpft und die 20 THB Tipp steigen im Wert.
      Aber ich stimme schon zu das ich mir das auch recht bescheiden vorstelle.
      Wie es nach Corona weiter geht kann keiner sagen. Aber die anderen Länder trieft es auch hart, da ist genau so viel Schaden zu erwarten. Aber in Thailand kommt noch dazu Wirtschaftlich läuft es nicht so Dole. Also Tourismus klar aber auch Industrie. Die Regierung ist ein Wirtschaftspolitischer Totalversager. Reiche Thais schaffen flüssige Mittel ins Ausland. Also wird sich nicht viel ändern und ins positive drehen was Wirtschaft angeht.
      Sind wir mal ehrlich die Thais sind jetzt nicht die fleißigsten Menschen auf diesem Planeten. Wenn ich ein Werk in Asien aufmachen wüsste wäre das nicht in Thailand. So wie ich das aus der Presse entnommen habe fängt es langsam an zu riechen und zwar nach Bürgerkrieg, oder besser Revolution. Wen selbst eine Institution wie der König in Frage gestellt wird.

      Schreib uns bitte wie du dich entscheidest also ob du zurück kommst oder bleibst
      Halte die Ohren steif und alles andere auch.
      Ach ja das mit meinem Grappa muss nicht jeder wissen aber wenn du willst genehmige dir einen.


      Hallo Gerry,
      Das sie Thai Regierung nicht besonders kompetent ist wissen wir alle. Klar jeder Lobbyist verfolgt seine Ziele. Wenn ich da ein Hotel hätte würde ich auch kämpfen für eine Öffnung. Aber das wir in Thailand nur noch Viecher sind die gemolken werden sollen sehe ich auch so. Es wurde seit Jahren immer deutlicher und es stößt mir recht unangenehm au, wenn mir einer ein Preisschild anklebt. Aber wenn das einer mitmacht dann Chinesen.
      Aber das Krankheiten immer von Ausländern kommen war schon immer so. HIV kommt nur von Ausländern. Das auserwählte Volk der Thais ist wie immer das Opfer. Bildung ist nicht so weit verbreitet!
      Wir steuern alle auf eine Deflation hin für Europa würde ich sagen später kommt dann die Inflation. Ich bin Italiener also sollte ich die deutsche Regierung nicht kritisieren, aber das sind die mit Abstand dümmsten in Europa. Die geliebte Kanzlerin zockt ganz gnadenlos mit den Sparbüchern und den Rentenversicherungen der Bürger. Nur aus einem Grund um die nächsten Wahl zu überleben.
      Die Frage ist jetzt sind die Thais dümmer oder die Deutschen. Ich würde da auf die Deutschen setzen den die wählen den Untergang selbst.

      Die Suche nach einem alternativen Ziel beschäftigt mich auch schon seit längerem. Aber egal wo du hin gehst Bali oder die Philippinen die Infrastruktur die das Leben in Pattaya so angenehm machen hast du da einfach nicht. Es müssen keine 100 gay Bars sein. Aber alleine das suchen da unten ist anstrengend und ziemlich nervig besonders für einen Jäger wie mich.
      Aber wenn du den Geheimtipp hast bin ich der Erste der da landen wird. Aber ich stimme dir da schon zu Thailand ist auf den absteigenden Ast nur mal sehen was kommt.

      Freunde immer vorsichtig sein und gesund bleiben

      MAX
      Hallo zusammen,
      ich war heute unterwegs in der Stadt. Darum mal ein meine Eindrücke. So ca. 60% der Massage Läden sind geschlossen. Die allermeisten Lokale zum Essen wo überwiegend Ausländer verkehren sind zu. Selbst Die beliebten US Ketten sind so gut wie leer. Das was offen hat, hat deutlich weniger Personal. Also nicht falsch verstehen du bekommst immer noch was in den Bauch und was trinken geht auch noch.
      Aber das Paradies ist zur Zeit nicht so paradiesisch.
      Ich überlege zurück nach Deutschland zu fliegen aber die Infos die ich aus Deutschland bekomme in erster Linie DW sprechen nicht für Deutschland. Darum meine Frage was würdet Ihr machen?
      Hallo Max,
      die meisten Kleinen Hotels sind zu ob die Überleben?????
      Neue Gäste gibt es so gut wie keine darum wird das alles recht langweilig. Ach ja Chinesen hab ich auch keine gesehen!
      In Bangkok muss es ziemlich abgehen mit Protesten aber bei uns ist nicht viel zu merken. Was du mitbekommst ist das mehr Militär und Polizei in der Stadt ist. Aber das kann auch sein das ich das nur so war nehme weil sonst nicht viele Menschen da sind.
      Aber es ist ein landesweiter Ausnahmezustand in Gespräch. Von Bangkok bekommen wir nicht viel mit aber angeblich soll die Polizei da hart durchgreifen und es soll auch extreme Straffen hageln.
      Aber nichts von Revolution zu merken.
      Du als Italiener solltest nicht über die deutsche Regierung schimpfen eure ist auch nicht besser. Was wir so mitbekommen bist du auch der einzige der nicht begeistert ist von der Kanzlerin. Ich hab im Spiegel oder Stern gelesen dass ganz Deutschland glücklich ist über die super Arbeit der Regierung. Ich frage mich auch ob es überhaupt noch erlaubt ist die Kanzlerin zu kritisieren oder ist das schon Majestätsbeleidigung, wie die weist steht in Thailand da drauf 15 Jahre. Ich entschuldige mich für die schlechten Nachrichten aber ich hab keine besseren.
      Eine gute Nachricht habe ich aber du kannst Geldwechseln für 38 zu 1
      Bleibt gesund und Munter
      Hans
      Hallo Hans,
      danke wieder für die Infos von dir. Kann mir das gut vorstellen, wie es gerade dort ist. Nicht sehr motivierend dorthin zu reisen, was ja auch gar nicht möglich ist zur Zeit. Auf deine Frage, was du machen sollst, kann ich nur für mich antworten: mir würde SO ein Thailand nicht gefallen, sicherlich ist es dort coronamäßig gerade sicherer also in Deutschland, aber falls es einen erwischt, dann lieber in Germany, sonst nirgends auf der Welt!!! Ich weiß auch gar nicht, wie es gerade möglich ist einen Flug nach Deutschland zu buchen?
      Neben Corona verfolge ich natürlich auch die Situation in Bangkok, auch die ist Besorgnis erregend. Solche Zustände hatten wir ja schon öfter dort, aber diesmal ist halt auch das Königshaus involviert, mal sehen, was da noch so alles kommt. Das alles wirft Thailand mit dem Tourismus um Jahre zurück, ausbaden müssen es wieder die Kleinen.... Habe einen Flug für Juli gebucht, mal sehen, ob das was wird?!?! In ein Land im Ausnahmezustand und mit toten Barvierteln und Stränden habe ich keine Lust, aber da ist ja noch etwas Zeit zum Glück :)
      Wünsch dir, dass du die richtige Entscheidung für dich triffst. Bleib gesund und halt uns auf dem Laufenden^^

      Einreise nach Thailand

      Dies habe ich gestern auf FB gelesen, in der Gruppe Amaizing Thailand, wisst ihr schon Näheres, Neues, was das zu bedeuten hat?

      Eilmeldung! Wir haben gerade die fantastische Nachricht erhalten, dass
      seit HEUTE die Einreise nach Thailand für Touristen mit Visum wieder
      möglich ist. Wir bereiten gerade noch
      einen Überblick über die neuen Einreiseregeln vor, aber wir wollten Euch
      die guten Nachrichten nicht länger vorenthalten. Morgen werden wir Euch
      die detaillierten Informationenen zur Einreise vorstellen. Jetzt dürft
      Ihr Euch erstmal freuen!
      Hallo zusammen,
      noch mal ein paar Aktuelle Infos aus dem Land des Lächelns.
      Das Wetter war die letzten Tage nicht so berauschend wie immer zu der Jahreszeit kurze heftige Schauer und teilweise auch über längere Strecken bewölkt. Nicht so schlimm da sparst du dir die Dusche und ganz so warm muss es ja auch nicht sein.
      Es war ja Lichterfest also viele Thais und da war auch etwas mehr los in der Stadt. Aber das wirkt sich nicht so sehr auf das Angebot aus was wir Touristen gewöhnt sind. Aber es war schön zu sehen dass noch Leben in der Stadt ist.
      Sonst hat sich nichts geändert, von den erwarteten Chinesen ist nichts zu sehen. Ich vermute mal dass die neuen Regeln nicht so ansprechend sind und nur Wenige den Aufwand bereit sind mit zu machen.
      Sonst ist es recht ruhig also keine Demos keine Ausschreitungen oder ähnliches. Was genau in Bangkok geht kann ich nicht sagen da in den Thai Medien nur sehr wenig berichtet wird, Also Bilder verstehen auf Thai tu ich das so oder so nicht.
      Der Wechselkurs ist wieder zurückgegangen auf unter 37 zu 1. Ich muss Anfang Dezember Geld wechseln( überweisen) und da hoffe ich doch…..

      Und ich bin gerade in 3 Monats Wahnsinn Visum verlängern lassen. Wie immer das gleiche Theater aber die Krankenversicherung ist nicht als Priorisiert in Thailand gelistet. Ich hab beim besten Willen nicht vor eine Thai Krankenversicherung abzuschließen. Ich bin echt gespannt wann da mal einer Rausbekommt das Krankenversicherung und Beihilfe eigentlich 2 Versicherungen sind. Ich würde Wetten dann drehen die völlig durch. Aber es bleibt dabei die Allianz mögen die Herren Bürokraten nicht und drücken dir dann lieber einen Werbeprospekt einer örtlichen Versicherungsvertretung in die Hand. Aber so wie mir scheint habe ich auch dieses Mal wieder überstanden und bekomme die Verlängerung. Aber es hängt mir wirklich zum Hals raus mich wie Dreck behandeln zu lassen.
      Also das Affentheater ist ein echtes Argument Thailand zu verlassen und was anderes zu suchen. Ich habe mir fest vorgenommen nächstes Jahr (ohne Corona) die Philippinen und Vietnam zu besuchen und mal abzuklären wie es sich da lebt.
      Nobe : ich habe mal nach Flügen geschaut es gibt die Möglichkeit mit Zwischenlandung zu fliegen aber recht teuer. Meine Infos über Deutschland sind nicht so optimal aber so wie ich das mitbekommen habe soll in Deutschland auch alles verboten sein, darum werde ich erst mal bleiben. Wenn das Visum durch geht habe ich bis Januar Zeit die Entscheidung zu treffen also noch mal verlängern oder zurück. Aber es ist jetzt nicht so das wir gegängelt werden jeden Tag. Also Fibermessen ist schon lange nicht mehr so streng wie noch vor 6 Monaten. Du kannst alles machen mit kleinen Einschränkungen, aber es ist halt nicht viel los. Die Last tragen die Thais denen ist das Einkommen gestrichen schon seit X Monaten. Wie es im Sommer wird mal sehen.
      Bleibt gesund und munter
      Nicht zu früh freuen, es handelt sich um ein Angebot für mittellange Aufenthalte, das bei der Botschaft des Königreichs Thailand ab sofort verfügbar ist und beantragt werden kann (sogenanntes TR Visum).

      Bedingungen:

      - Aufenthalt von 60 Tagen und ist beim Immigration Office um weitere 30 Tage verlängerbar. Betrifft also die Leute, die jedes Jahr 2-3 Monate in Thailand überwintern würden.
      - Neben diversen Unterlagen (Reisepass, Passbild etc.) müssen bei der Beantragung Kontoauszüge der letzten 6 Monate mit jeweils einem Mindestkontostand von 500.000,00 Baht oder 15.000,00 EUR / 16.000 SFr vorgelegt werden.
      - Bearbeitungsgebühr für das Visum: 35,00 Euro
      - Zudem wird ein CoE (Certificate of Entry) benötigt. Informationen dazu bei der Botschaft.
      - Ein negativer Coronavirus-Test ist vor der Abreise nötig.
      - Nach Ankunft sind die üblichen 15 Tage Quarantäne in Thailand in einem dafür zertifizierten Hotel vorgeschrieben, was wahrscheinlich ab Dezember auf 10 Tage reduziert wird.

      Bewertung: Thailand versucht ein paar etwas wohlhabendere Rentner anzuziehen, die nach ein paar Wochen wieder gehen und keine Angst vor Isolation und saftigen Zusatzkosten (Quarantäne sind mittlere vierstellige Summen) haben. Nicht geeignet für den Normalurlauber, der durchschittlich verdient und nach 2-3 Wochen wieder an seinem Arbeitsplatz erwartet wird.
      Hallo an alle,
      habe heute auch von Royal Orchid die Mitteilung bekommen, dass man wieder einreisen kann.... als ich dann die Voraussetzungen gelesen habe (siehe Gerry29) habe ich nur gelacht.... wer macht so etwas? 14 Tage in Quarantäne? und dann soll der Urlaub beginnen??? Was glauben die eigentlich? Aber vielleicht gibt es ja doch Interessenten dafür? Dann sollen die mal machen...
      Vielen dank wieder an Hans für deinen Bericht. Du bist echt standhaft :) Könnte es mir dort gerade gar nicht vorstellen zu leben. Wenn du das "vor-coroan-mäßige" Leben in Pattaya oder BKK gewohnt bist und es liebst, wirst du sicherlich von den Philippines enttäuscht sein, war dort schon öfters, ist aber nicht so meins. Allein das subjektive Sicherheitsgefühl: wenn ich nachts durch Bangkok streife fühle ich mich absolut sicher, in Manila ist das völlig anders. Habe bisher das offene Leben in Thailand gemocht, weiß natürlich nicht, wie es sich auch unter der jetzig politischen Situation entwickelt. Würde mich trotzdem freuen, im Sommer wieder hinreisen zu können, zum Jahreswechsel wird mir was fehlen.
      Hans, du bist der einzige, von dem ich aus unserer Runde weiß, der gerade in Thailand ist. Es würde nicht nur mich, sondern sicher auch andere freuen, wenn du uns auf dem Laufenden halten würdest.
      Grüße an Alle...
      Hallo zusammen,
      ich habe wider ein Aktuelles Visum und bis Januar ist jetzt ruhe. Also 3 Monate um den Frust zu verdauen.
      Gerry das TR Visum ist ein Witz! Klar wenn du im Normalfall den Winter in Thailand verbringst hat das schon etwas. Aber denk an die Bedingungen das Visum kostet 35 EUR das interessiert doch keinen. Aber wer hat über Monate 15.000 EUR auf dem Konto in Deutschland liegen? Ich nicht! Klar habe wir das Geld um mir das leisten zu können, aber das liegt doch nicht so einfach auf denn Girokonto. Das kommt jeden Monat als Rente oder Pension und Bare Mittel in der Höhe sind meist angelegt. Wenn ich fliege hab ich davor Geld nach Thailand überwiesen, dann nehme ich etwas in Bar mit. Die THB vom letzten Jahr die Übrig waren und auch einige EUR. Aber dann überweise ich mir so alle 5 bis 8 Wochen Geld von Deutschland nach Thailand. Aber Mittel in Höhe von 15.000 EUR liegen nicht auf meinem Konto warum auch. Ein Corona Test vor der Abreise kein Problem aber erkennen die den an das Ergebnis wird nicht in Thai oder Englisch an dich gesendet, vermute ich mal. Und dann Quarantäne egal ob 14 oder 10 Tage. Wer lässt sich einsperren in einem Hotel und drückt dafür noch 4000 bis 5000 EUR ab. Das ist doch nichts anderes wie ne Lachnummer.
      Der Versuch der Bevölkerung zu zeigen wir machen alles für euch.
      Das wird genau das gleiche Ergebnis haben wie die Letzten Visa Bemühungen.

      Nobe vielleicht bin ich zu Negativ das Leben ist nicht so schlimm wie du das vielleicht vermutest. Es ist immer noch Thailand, es ist immer noch Pattaya nur halt alles etwas bescheidener. Aus 50 Kneipen sind jetzt halt 8 geworden aus 200 Massage Läden 40 und Ja aus 40 Bars sind jetzt hat nur 3 oder 4 offen. Aber es ist immer noch alles zu bekommen. Ich bin jetzt nicht der der seit 30 Jahren jedes Jahr in Pattaya war aber wenn ich die Geschichten von früher höre gibt es auch eine Veränderung von vor 15 Jahren und vor 2 Jahren Ich behaupte jetzt, und das ist meine Meinung das Leben in Pattaya wie es mal war gibt es nicht mehr! Über Bangkok kann ich nicht viel sagen ich war schon seit Monaten nicht da und wie es sich da entwickelt na ja Gerüchte und Vermutungen bringen nicht viel.
      Aber ich behaupte der Schaden der Angerichtet wurde ist so schnell nicht zu kitten. Dazu kommt das ich einfach glaube dass die Regierung von Thailand einfach kein Interesse mehr hat an "Uns" westlichen Urlaubern / Residenten oder wie auch immer. Wahrscheinlich werfen wir zu wenig Geld ab oder die wollen Thailand wirklich zum Nobel Urlaubsort machen, viel Spaß dabei bei Pattaya.
      Ich habe mich nicht entschieden was ich machen werde die nächsten Jahre. Sind wir doch mal alle ehrlich zu uns selbst keiner kann sagen wen er die 60 Überschritten hat ob er das überhaupt noch kann im nächsten Jahr. Ich bin recht gesund aber was ist Morgen? Die Überlegungen was die Philippinen angeht sind einfach erklärt. Wenn die Regierung in Thailand uns nicht mehr will, will ich denen nicht mein Geld aufzwängen. Die ganze Schikane macht echt keinen Spaß. Dazu kommt noch das sich alles doch sehr verändert. Jetzt mal zu der Politischen Situation wenn die da anfangen sich die Köpfe einzuschlagen will ich nicht daneben stehen. Und so mein Gefühl da ist schon Druck auf dem Kessel aber wie das sich entwickelt schwer zu sagen.
      Ich bin alles aber kein Fachmann für die Philippinen und Manila kommt für mich genauso wenig in Frage wie Bangkok . Wenn Philippinen oder auch Vietnam dann eher etwas abgelegen etwas ruhiger aber mit entsprechenden Angeboten. Eines darfst du nicht vergessen auch wenn die letzten Monate die Preise und der Wechselkurs sich zu unseren Gunsten gedreht hat ist Thailand recht teuer ob das jetzt 100 EUR im Monat mehr oder weniger sind ist nicht so entscheidend aber wir alle merken das.
      beliebt gesund
      Hans
      Hallo Hans,
      danke wieder für deine ausführliche Info. Klar hat sich viel geändert, ich komme seit 1989 mehrmals im Jahr nach Thailand. und vor allem bei den letzten Besuchen habe ich immer gesagt: jetzt machst mal ne Pause, suchst nach was anderem. Und kaum bin ich 4 Wochen zu Hause, hängen meine Gedanken schon wieder in Thailand.... fast wie ein Virus (hoffentlich nicht corona)
      Zum Jahresende kann ich in Pension gehen und wollte eigentlich den Großteil in Thailand verbringen, aber wie des jetzt aussieht geht das wohl nicht, bzw. will ich das nicht.
      Mal sehen wie sich die Lage entwickelt. Auf jeden Fall freue ich mich über jede Info von dir Hans.
      Bleib gesund und genieß Thailand solange es noch geht
      Grüße an die Runde :)
      Hallo Nobe6,
      Ich bin eher spät berufen was Thailand angeht. Ich hatte jetzt auch nicht die Zeit und das Geld 1990 Solche Reisen zu unternehmen. Da waren einfach andere Dinge wichtiger. Ich habe eigentlich erst 2005 angefangen richtig zu reisen. Dann waren aber verschiedene Ziele auf dem Zettel. Damals Tunesien war nicht so mein Geschmack. Natürlich Osteuropa ganz ok in Prag auch Rumänien nicht so schlecht aber auch nicht optimal. Selbstverständlich Cuba und Dom Rep passte schon eher. Aber Thailand hat mir da schon am besten gefallen. So habe ich mich entschieden die Wohnung zu mieten und erst mal Thailand zu versuchen. Bis jetzt war es auch eine sehr gute Zeit (mal abgesehen von den Bürokratischen Geschichten) Wenn du da unten wohnst fallen einfach viele Dinge mehr ins Gewicht wie bei 4 Wochen Urlaub. Ich rede nicht von Unpünktlichkeit oder wenn einfach mal wieder was nicht klappt. Es ist einfach so dass selbst ich eine Veränderung spüre. So freundlich sind die Thais dann doch nicht mehr es sind einfach viele Kleinigkeiten. Aber was mich besonders stört ist wenn dann in der Presse zu entnehmen ist wir Europäer bringen einfach zu wenig Geld ein. Das Preisschild stört mich das uns angeklebt wird. Ja ich bin kein Chinesischer Tourist der 2 Wochen Urlaub macht und da angeblich x tausend USD in Thailand lässt. Ich lebe da unten gut und gönne mir auch mal was aber alles im Rahmen.
      Aber ich kann das nachvollziehen ich bin in Pension und dann erst mal in ein Loch gefallen. Du musst dich erst mal an die neue Situation gewöhnen. Erst später ist dann die Überlegung entstanden mal was neues Thailand auszuprobieren.
      Wenn du im Dezember ausscheidest wird das nichts mit Thailand aber kommt es auf 6 oder 8 Monate an? Ich werde die Wohnung auch nicht Morgen aufgeben und einfach mal so nach Cebu ziehen. Erst mal da unten Urlaub machen gefällt es mir dann ein zweiter Urlaub und mal die Lage abklären. Erst dann wenn alles passt werde ich die Entscheidung treffen. Aber in so ca. 2 Jahren sind einige Residenten weiter gezogen. Einige hatten einfach keine Lust mehr auf Thailand, dann waren welche dabei aus Gesundheitlichen Gründen, und ja auch aus finanziellen Gründen. Ich kenne 3 Ex Thailand Residenten die jetzt auf den Philippinen sind. Einer in Angeles das hab ich mir im Netz angesehen na ja scheint mir als wäre das jetzt nicht so prima für mein Alter. Aber das was ich über Cebu gelesen habe und auch gesehen habe an Bildern und im Netz könnte ich mir das vorstellen. Aber wie gesagt erst mal die eigenen Augen und die eigenen Eindrücke sammeln.
      Neues aus Thailand gibt es nicht zu berichten das Wetter ist nach wie vor durchwachsen. Die geschlossenen Geschäfte ziehen alles etwas nach unten besonders Nachts sind da jetzt viele dunkle Löcher und das Gesamtbild leidet darunter. Der Vorteil ist Verkehrsprobleme sind eindeutig weniger geworden.
      Ich wünsche euch allen eine gute Zeit und bleibt Gesund
      Hans
      Hallo Hans,
      danke wieder für deinen ausführlichen und sehr informativen Bericht! Du denkst wie ich muss ich feststellen :) ja mir kommt es nicht auf ein paar Monate an, was ich will, ist Sicherheit, dass es passt. Ich hoffe, dass ich im Juli wirklich meinen Flug antreten kann und dann mal sehen.
      Wie gesagt ich war auch schon öfter auf den Philippines, auch Cebu. Mir hat es dort nicht so gefallen, alles einfacher, die Infrastruktur stimmt nicht so, alles nicht zu vergleichen mit Pattaya.
      Intressant, dass du auch schon Prag "ausprobiert" hast. Das war in diesem Jahr meine Alternative zu Thailand. Sind von mir aus nur 4 Autostunden, also kein Problem. Ich komme mir schon mega alt vor wenn ich auch hier sage: früher war es besser hier.... Aber lustig: hab vor 2 Jahren in BKK mal nen super netten und süßen Boy kennengelernt und den hab ich jetzt in Prag wieder getroffen ;) die Welt ist klein.
      Ich werde ohne Zwang und Stress an meinen Ruhestand rangehen und mich (hoffentlich) im Sommer mal umschauen auch wegen Apartment oder so. vielleicht hast du ja nen Tip??
      Genieß die Zeit, blei gesund und lass wieder was von dir hören...