Corona in Thailand

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Hallo Hans, vielen Dank für deine Infos, die ja leider nicht so positiv sind. Ich lese auch im Farang, dass die Zahlen in Thailand explodieren. Bin gespannt, wie sich das weiter entwickelt. Dir alles Gute für deinen Rückflug und nochmal Danke für die vielen guten Beiträge von dir!!
      Hallo zusammen,
      meine letzte Info aus Thailand Morgen geht mein Flieger und dann wars das auch für die nächsten Monate. Ich bin schon in Bangkok in einem kleinen Hotel am Flughafen. Ab heute gelte neue Regel und da war mir das zu gefährlich. Denn du kannst nicht sagen ob du Morgen noch an den Flughafen kommst. 4 oder 5 Provinzen sind jetzt Feuerrot oder Dunkelrot wie du es willst. Einreisen in die Provinzen nur aus triftigen Gründen oder mit Quarantäne. Dummerweise gehört Pattaya und Bangkok auch dazu. Laut Fluggesellschaft geht der Flieger und es ist kein Problem zu fliegen. Mal gespannt was da noch alles kommt? Es gelten Maskenpflicht auch auf der Straße. Alle Gastronomie nur noch zum Mitnehmen, also aus der Plastikschale super! Aber nur bis 21 oder 22 Uhr dann dicht. Bars und alles drum rum ist dicht. Ich glaube auch Supermärkte nur bis 22 oder 23 Uhr offen. Aber die großen Einkaufszentren sind noch offen glaube ich zumindest. Also Urlaub vom aller feinsten!!! Ein gutes hat es so schnell war ich noch nie in Bangkok da war alles frei. Aber die Polizei kontrolliert alles und wenn die dich nicht dran hälst wird es teuer (also auch für uns richtig Teuer).
      Ich war schon beim Test in der Hoffnung dass ich den noch bekomme vor dem Abflug. Morgen mach ich noch mal einen Test und einen Schnelltest immer in der Hoffnung das alles gut geht. Die Ergebnisse bekommst du als Mail geschickt.
      Mir stellt sich nur die Frage wie ist das wenn ich in Deutschland ein positives Ergebnis habe. Ich denke mal die Thais sind froh wen sie mich los haben aber was wird dann in Deutschland???
      Und vor allem wie komme ich dann nach Hause gehen Züge?
      Bin wirklich mal gespannt was geht.
      Ich gebe auch ganz offen zu mich graut es zurück zu kommen in meine Wohnung in Deutschland. Da wird es aussehen nach 1,5 Jahren! Ich habe meine Nachbarin gebeten eine Putzfrau durch zu schicken aber mal sehen was kommt.
      Aber ganz ehrlich ich habe genug und bin dankbar zurück zu kommen.
      Die die Flüge für den Sommer gebucht haben euch wünsche ich viel Spaß und ich hoffe doch das die Zahlen runter gehen und dann so wenigstens ein bisschen Urlaub möglich ist.
      Den aktuell ist das zum vergessen was Pattaya zu bieten hat zum vergessen.

      Also Leute bleit alle gesund und immer auf die gute Kanzlerin hören

      Hans
      Hallo an alle,
      es ist recht ruhig geworden hier... ich hoffe, es geht allen gut!?! Für alle die es interessiert: LH hat den Termin zur kostenlosen Umbuchung für Flüge bis 31.07. verlängert, d.h. ich konnte meinen Flug (obwohl in der billigsten Klasse gebucht) umbuchen. Puhhh da bin ich froh. Falls dies nicht möglich gewesen wäre, hätte ich den Flug einfach verfallen lassen. Ich les jeden Tag den Farang, also mich zieht grad nix nach Thailand um Urlaub zu machen. Schade aber so ist es...
      Bin jetzt natürlich auf der Suche nach einer Alternative für dieses Jahr. Hatte ja schonmal gefragt, ob jemand Erfahrung mit Columbia hat?? Wär super, wenn jemand was weiß.
      Ich hoffe trotz allem, dass ich im nächsten Jahr wieder nach Thailand komm. Bin ab Juli im Ruhestand und wollte ja für länger nach Pattaya ziehen, aber das sieht z. Zt. grad eher schlecht aus :(
      Falls noch jemand in Thailand ist, wäre es schön, Neuigkeiten zu erfahren.
      Bleibt alle gesund
      Hallo zusammen,
      ich habe mich einmal gewagt, einen Flug FRA - HKT zu buchen, ab 16.7. ich bin gespannt, wie und ob das Sandboxprogramm funktioniert, und gleichzeitg habe ich ein schönes Hotel in der Nähe von Patongbeach gebucht, bin froh und hoffe, dass es bald endlich wieder losgeht, .. ab 1. Oktober sollen dann ja auch Pattaya, Chiang mai , Hua hin, Cah am, usw. die großen Tourismusgebiete folgen ... ich bin gespannt, vielleicht hat ja jemand gute Tips (Nachtleben, Gayleben, National-Parks , Natur, Beaches usw....) für Phuket, ich bin zum ersten Mal dort!***
      Na dann hoffe ich mal, dass du uns berichtest. Wenn ich meinen Flug nicht hätte umbuchen können, wäre ich trotzdem nicht geflogen und hätte ihn verfallen lassen. Die Zahlen in Thailand steigen täglich, ein Urlaub ist für mich dort nicht vorstellbar. Gastronomie muss zeitig schließen, kein Alkoholverkauf usw. also Urlaub stell ich mir anders vor, das beginnt schon, dass ich keine Lust habe, 12 Stunden mit Maske im Flieger zu sitzen.
      Bin gespannt, was du berichtest. Was ich auch von Bekannten dort erfahre, ist, dass die Gayszene ziemlich am Boden liegt. Die boys sind mangels Kunden in ihre heimatorte zurückgekehrt.
      Wär schön, wenn du dann berichtest
      Hallo zusammen,
      ich bin jetzt schon einige Wochen zurück in Deutschland. Bei dem Wetter der letzten Wochen fange ich an den Schritt zu bedauern. Also der Rückflug war recht problemlos das Flugzeug fast leer und alles gut gegangen. Auch der Zwischenstopp war auch ok. Da das Flugzeug recht wenige Gäste hatte war es auch nicht dauerhaft nötig immer das blöde Ding auf dem Gesicht zu haben. In Deutschland angekommen war auch die Einreise recht problemlos. Also Passkontrolle und auch das Corona Zertifikat aber alles ok. Aber die Zugfahrt war weniger angenehm und dann auch mit dem Taxi nach Hause war auch nicht der Brüller. Erst mal ein Taxi bekommen!!!Zuhause angekommen na ja die Bude war geputzt (einigermaßen) aber die erste Woche hab ich eigentlich verbracht die Wohnung richtig zu putzen. Die ersten Arztbesuche sind auch durch und die erste Impfung hab ich auch schon. Dummerweise sind dieses Jahr noch einige Impfungen fällig also Freude!!!
      Thailand ist für mich nicht abgeschrieben aber ich glaube noch nicht an die Öffnung im Herbst. Als ich abgeflogen bin war eigentlich nichts zu machen in Pattaya. Ich hoffe wirklich das die Thais es schaffen zu impfen und somit wieder einen Schritt Richtung Normalität zu gehen.
      Die Rollen haben sich geändert jetzt brauche ich die Infos was geht. Wenn es so läuft wie ich es plane habe wäre September oder Oktober meinen Rückflug nach Thailand geplant. Ob es November oder Dezember wird wäre auch nicht schlimm aber na ja.
      Nobe: Meine Pläne in Asien mal was anders zu versuchen habe ich erst mal auf Eis gelegt den ich denke wen Thailand das bis November Schaft wird es auf den Philippinen locker Sommer 2022. Ich glaube Aktuell bleibt uns nur zu hoffen das nach Corona noch was von dem Thailand über ist was wir kennen. Aber alles hat auch was Gutes der THB fällt jetzt recht schnell und wenn es so weiter geht können wir mit 1 zu 40 rechnen.
      Bleibt alles gesund und munter
      Hans
      Aktuelle Informationen in der NZZ, sehr lesenswert:

      nzz.ch/international/coronavir…zweites-indien-ld.1625733


      Ich bekomme am Dienstag meine 2. Impfung mit Biontech mRNA-Comirnaty und bin damit fürs erste durch. Habe noch Hoffnung, dass es irgendwann vielleicht einen internationalen Impfausweis gibt, der freies Reisen ermöglicht, aber das ist wirklich nur ein Wunschtraum. Ich habe in den letzten 20 Jahren praktisch fast alle verfügbaren Impfstoffe die es so gibt mitgenommen, und das Impfbuch ist daher nicht nur voll sondern auch ziemlich zerfleddert. Das dauernd mit sich rumtragen zu müssen ist eher schlecht.

      Was Thailand angeht... die Wellen einer Pandemie von Atemwegserkrankungen wechseln im Lauf des Jahres die Klimazonen. Im Sommer ziehen sie sich in die Regionen mit Regenzeiten oder die Südhalbkugel in der dann Winter herrscht zurück. In Thailand ist Regenzeit, genauso wie bei uns im Winter explodieren dann Infektionszahlen. Die Überträger überleben länger, die Erreger sind mangels Sonne unter den dichten Wolken länger ansteckend, die Menschen ziehen vermehrt sich in geschlossene Räume zurück. Thailand kennt das bereits mit Grippe, Denguefieber und Japanischer Enzephalitis. In der letzten Regenzeit profitierte man noch von der strikten Isolation aus der ersten Welle, diesmal feierte man Songkran ohne zu merken dass der Virus längst wieder im Land ist. Ein Problem, wenn man mitten auf einem Kontinent liegt und von mehreren Nachbarländern umgeben ist, anders als Australien oder Neuseeland. Eine Pandemiewelle dauert im Durchschnitt etwa 70 Tage, bis die Zahlen wieder sinken. Das wäre stand jetzt der 1. Juli, also der Stichtag des Sandbox-Programms. Die Hoffnung stirbt also mal wieder zuletzt. Trotzdem gibt es weiterhin Öffnungspläne. Das Sandboxprogramm ist ausgeweitet und um eine 4. Stufe ergänzt worden. Stufe 1 betraf nur Quarantäne-Besucher, in Stufe 2 sollten Phuket und Koh Samui ab Juli öffnen, in Stufe 3 sollten Bangkok, Chiang Mai, Pattaya, Krabi und Phang Nga ab Oktober öffnen. Die 4. Stufe gilt ab 1.1.22 und soll das ganze Land unbeschränkt für alle geimpften Ausländer öffnen. Bis dahin will Thailand sein Impfprogramm durchgezogen haben.... kein Kommentar ob sie das schaffen. Ich vermute allerdings, die Regierung wird das Land auch unabhängig der eigenen Impfbemühungen ab Januar öffnen. Zum einen, weil in den Wintermonaten die Infektionen in Thailand wie oben beschrieben auch ohne dramatische Zwangsschließungen zurückgehen und zum anderen, weil man wirtschaftlich keine andere Wahl hat und dringend wieder Einnahmen für die gerade massiv verarmende untere Mittelschicht braucht. Zu sehen an den Wechselkursen, der Thai Baht hat mittlerweile wieder einen so geringen Devisenwert wie seit 2014 nicht mehr. Angeblich hat eine Sprecherin von Prayuth der Tourismusindustrie sogar Normalbetrieb ab Januar in Aussicht gestellt.

      Ich halte daher an meinem Plan fest, für Dezember Phuket zu buchen, sobald es ausreichende Hinweise gibt dass die Zusagen eingehalten werden, natürlich mit maximal möglicher Flexibilität mit Ausweichzeiten im Februar/März.

      Als Alternative empfehle ich auch gern mein zweites Lieblingsreisegebiet Gran Canaria. Die haben eine Inzidenz von ca. 30, es hat fast alles wieder auf, und Spanien hat schon 1/3 seiner Einwohner geimpft, Tendenz stark steigend.
      Hallo Gerry, danke für deine Infos und deine Einschätzung. Ich sehe das ähnlich. Bin zwar schon vollständig geimpft, möchte aber jetzt nicht nach Thailand reisen. Ich denke auch, in Thailand baut sich die 3. Welle erst richtig auf und wir können nur hoffen, dass es zum Jahresende abflacht. ich habe ja meinen Gutschein von LH werde also überlegen, ob ich an Weihnachten oder halt erst im nächsten Sommer reisen werde. Bin gespannt, was wir dann in Pattaya vorfinden werden, ich vermute mal, nix gutes....
      bleibt gesund und zuversichtlich und berichtet bitte, wenn ihr Neuigkeiten erfahrt^^
      Phuket - Es ist sozusagen offiziell. Nach monatelangen Diskussionen
      darüber, ob es wirklich passieren wird, hat das Zentrum für
      wirtschaftliche Lageverwaltung den Phuket Sandbox-Plan offiziell
      genehmigt, ein wichtiger Schritt nach vorne. Die Ankündigung, die heute
      Nachmittag gemacht wurde, scheint die oft gestellte Frage zu
      beantworten, ob der Sandkastenplan jemals nach der viel intensiveren und
      tödlicheren dritten Welle von Covid-19 in Thailand stattfinden würde.

      Nach diesem großen Schritt wird erwartet, dass das Center for
      Covid-19 Situation Administration am Montag den Vorschlag für die Phuket
      Sandbox offiziell genehmigt, gefolgt vom thailändischen Kabinett am
      Dienstag und dann in der Royal Gazette – dem Ankündigungsformat, das in
      Thailand alles offiziell macht.

      Dann wird die Insel den internationalen Flughafen Phuket für
      ausländische Reisende öffnen, wie von der thailändischen
      Tourismusbehörde vorgeschlagen.

      In der Ankündigung scheinen einige Kernfragen geklärt zu sein. Diese
      Genehmigung scheint zu besagen, dass der Transit über den Flughafen
      Bangkok Suvarnabhumi (BKK) auf Ihrem Weg nach Phuket erlaubt ist. Dies
      eröffnet mehr Möglichkeiten für Flüge nach Thailand. Außerdem müssen
      Reisende, die in Phuket ankommen, mindestens 2 Wochen bleiben, bevor sie
      in andere Teile Thailands weiterreisen, was die ursprünglich erwarteten
      7 Tage verdoppelt.

      Touristen dürfen keine Ausflüge wie Koh Phi Phi oder Phang Nga Bay
      Tagesausflüge unternehmen. Tatsächlich besteht die einzige Möglichkeit,
      die Insel innerhalb dieser 14 Tage zu verlassen, darin, vom Flughafen
      Phuket zu fliegen.

      Die offiziellen Regeln der Wiedereröffnung der Phuket Sandbox
      besagen, dass internationale Reisende mindestens 2 Wochen vor der
      Einreise nach Thailand geimpft werden müssen. Die Impfung darf aber auch
      nicht älter als 1 Jahr sein. Passagiere müssen aus einem Land mit
      niedrigem bis mittlerem Risiko kommen. Wenn alle diese Bedingungen
      erfüllt sind, dürfen die Reisenden ohne Quarantäne oder Selbstisolation
      nach Phuket einreisen.

      Während der 14 Tage darf man überall auf der Insel Phuket reisen, der größten Insel Thailands (ungefähr so groß wie Singapur).

      Ein großes Fragezeichen während der gesamten Entwicklung des Phuket
      Sandbox-Programms ist, wie mit Kindern umgegangen wird. Die CESA hat nun
      Leitlinien herausgegeben, wonach Kinder unter 6 Jahren und die mit
      bereits geimpften Eltern reisen, ohne Einschränkung einreisen dürfen.
      Für Personen im Alter zwischen 6 und 18 Jahren wird ein
      Covid-19-Schnelltest durchgeführt, sobald sie am internationalen
      Flughafen Phuket ankommen.

      Ein weiterer Diskussionspunkt war, welche Impfstoffe genau akzeptiert
      würden, um nach Thailand einzureisen. Diese Ankündigung der CESA ergab,
      dass die Impfstoffmarke entweder von der thailändischen FDA (derzeit
      Sinovac, AstraZeneca, Johnson & Johnson, Moderna und Sinopharm)
      zugelassen oder von der Weltgesundheitsorganisation zertifiziert sein
      muss.

      Das CESA-Treffen beinhaltete auch einen genehmigten Vorschlag, um
      wohlhabende Investoren, Rentner und Reisende, hochqualifizierte
      Fachkräfte und digitale Nomaden anzuziehen. Der stellvertretende
      Premierminister und Energieminister Supattanapong Panmechao wurde
      beauftragt, die Details dieses Programms mit allen beteiligten Behörden
      zu besprechen und in Zukunft Ergebnisse vorzulegen.
      Hallo zusammen,
      Jetzt in Deutschland habe ich genügend Zeit um mich schlau zumachen was in Thailand so abgeht.
      Also das mit der Regenzeit und dadurch die steigenden Infektionen stimme ich zu. Aber Regenzeit hat Deutschland derzeit ja auch nur 10° kälter.
      In deiner Aufzählung hast du aber vergessen das Thailand die Überwachung App verlangt und das ist bei mir so ein Punkt den ich überhaupt nicht mag.
      Ich behaupte mal das mit den Impfzahlen von so ca. 4.000.000 (also verteilet Impfungen) nicht an eine Öffnung zu denken ist. Vielleicht für ne Insel da brauchst du nicht so viel aber für Pattaya mit dem ganzen Umland drum rum?? Darum glaube ich noch nicht daran das das was wird!
      Der Impfturbo muss da ganz ordentlich zünden!!!
      Meine Normale Planung wäre Oktober oder November. Die letzten Wochen die Ich in Thailand war waren jetzt nicht so der Brüller und ganz ehrlich durch die Stadt zu laufen mit dem Lappen vor dem Gesicht na ja.
      Dazu kommt noch ich bin mit dem Impfstoff geimpft (bis jetzt nur 1X) der nicht auf der Liste ist. Wird Thailand das akzeptieren? Es war immerhin der erste Impfstoff auf dem Markt und so wie ich das sehe auch der mit der besten Wirkung.
      Ich hab mich entschieden erst mal nicht zu planen und es auf mich zukommen zu lassen was kommt.
      Im schlimmsten Fall fliege ich mit den 8 Wochen Visum und komm dann zurück.
      Ich wäre sehr erfreut wenn irgendeiner an den Versuch teilnimmt und berichtet was kommt.
      Aber auf die Insel will ich eigentlich nicht.
      Immer gesund bleiben

      Hans
      Danke Hans für deinen Beitrag. Ich sehe das genauso und bin froh, dass die LH kooperativ war. Ich plane mal vorsichtig für Sommer nächsten Jahres. Solange ich als vollständig geimpfter trotzdem noch 2 Wochen Hotelquarantäne absitzen muss, ist das für mich kein Thema....
      Ich hoffe, es berichtet jemand, der jetzt oder demnächst wieder in Thailand ist. Aber ich bin inzwischen eher pessimistisch, dass es in absehbarer Zeit wieder einigermaßen normal wird.
      bleibt gesund und zuversichtlich :)

      Leider hat bis jetzt niemand was konkret über Columbien geschrieben, würd mich schon reizen mal....
      Hallo Nobe,
      ich bin einfach realistisch bei der Sache Deutschland hat so um die 55 Mio Impfungen verteilt und es sind immer noch Zahlen da! Thailand so um die 4,5 Mio das bei einer Bevölkerung die in etwa gleich groß ist. Wie soll das gehen dazu kommt noch wir leben deutlich weiter auseinander also eigene Wohnung und kein Zimmer für 3 Personen. Dann bin ich mir ganz sicher dass in Deutschland wesentlich mehr getestet wird wie in Thailand und somit die Dunkelziffer höher sein wird. Auch von der Disziplin sich an Regeln zu halten sind wahrscheinlich Deutsche (oder generell Europäer) besser. Klar wenn du eine der Inseln durch impfst dann brauchst du 400.000 bis 500.000 Impfungen das werden die zusammenbekommen aber was ist mit dem Festland? Pattaya ist ja nicht nur die eine Stadt wenn du das öffnest muss auch Bangkok geimpft sein und dann reden wir von 20 Mio Einheiten ganz locker. Erst mal haben!
      Ich wünsche es den Thais das die das alles hin bekommen und es eine Perspektive gibt für den Herbst oder Winter, aber glauben tu ich es nicht.
      Ich bin jetzt auch schon etliche Wochen zurück und die Infos sind nicht so Aktuell aber ganz ehrlich Spaß haben die letzten Wochen in Thailand nicht gemacht. Immer neue Einschränkungen und fast jeden Tag was Neues.
      Das was wir alle kennen und auch lieben an Thailand war weg. Gestern habe ich gehört dass Bars in dem so gepriesenen Sandkasten Modell nicht öffnen können. Ein echter Anreiz zu fliegen!!!
      Dazu kommt noch das du die Verzweiflung spüren kannst in Pattaya die Reserven sind weg bei der einfachen Bevölkerung. Da kommt langsam auch Druck auf die Regierung.
      Nur wenn die öffnen und nach dem Prinzip ist Dreck egal dann wird es lustig.
      Darum plane ich nicht und lass es auch mich zukommen.

      Ich bin mir aber ganz sicher dass es einiges an Zeit brauchen wird bis es nur im Ansatz so ist wie es war.
      Hans
      Danke Hans für deine Einschätzung, genauso sehe ich es leider auch. Mein Plan: Juli 2022 :) aber Thailand wird sicherlich wesentlich länger brauchen, den Tourismus wieder anzukurbeln als andere Länder. Ob es je wieder so wird wie es war, wer weiß....
      Das werden langweilige Sommerferien dieses Jahr^^
      Hallo Nobe,
      ich hab die letzten Tage alle Infos zusammengetragen über das sogenannte Sandkasten Model.
      komme zu dem Schluss die wollen keine Touristen.
      Nur ausgewählte Hotels zugelassen, dann die GPS Verfolgung, egal ob als App oder mit dem Armband. Dann X mal testen auf deine Kosten und die Zusatzversicherung für Corona. Das zusammen sind locker 400 bis 500 EUR extra!
      Dann das Angebot: alles mur mit dem Lappen vorm Gesicht, Bars und alles was mit Freizeit zusammenhängt geschlossen!
      Das ist kein Urlaub das hat 0 Attraktivität.
      Also viel Geld ausgeben für nichts. Ganz ehrlich da ist es besser du überweist einen größeren Betrag an die Regierung dann must du dir das wenigstens nicht antuen.
      Aber das schönste ist wenn es zu Corona Fällen kommt das Ausstiegsmodell gibt es schon. Natürlich auch auf deine Kosten.

      Der ganze Schwachsinn zeigt doch dass die Regierung von Thailand nicht will und einfach heiße Luft verbreitet.
      Oder besser wir von der Regierung bekommen jeden Monat unser Geld, was interessiert und die Bevölkerung!

      Ich lehne das Angebot dankend ab und und wünsche allen die bezahlen viel Spaß!

      Hans
      Hallo zusammen,
      Ich wollte euch mal einige Infos geben den ich war bis letzter Woche in Thailand. Da ich geschäftlich eingereist bin musste ich nicht in Quarantäne die Regeln gelten nur wenn du bezahlst nicht wenn Thailand bezahlen muss.
      Aber klar das Theater mit Test und so ist da auch und da interessiert es keinen ob du geimpft bist oder nicht. Ich war an einigen Orten denn wenn ich schon mal da bin repariere ich gleich alles. Zumal das mit dem Fliegen nicht ganz so super einfach ist wie in normalen Zeiten. Erstens gibt es weniger Flüge und die sind auch recht teuer.
      Ich war wie gesagt an einigen Orten in der Provinz die die wenigsten kennen werden darum beschränke ich mich auf Bangkok. Ich behaupte mal dass ich Bangkok recht gut kenne oder besser gekannt habe. Also war ich vielleicht nicht in Bangkok!
      Aber mal ehrlich so lehr und verschlafen hab ich diese Stadt noch nie gesehen. Von dem Leben und dem pulsierenden Bangkok ist nichts zu spüren. Ausganssperre die auch durchgesetzt wird bis hin zu verboten und eigentlich alles geschlossen. Das ist jetzt eher ein Gefühl aber ich glaube es sind wesentlich weniger Menschen in der Stadt wie sonst. Das mit dem Hotel ist nicht das große Problem da findest du locker was auch wenn die meisten dicht sind. Am Abend was essen ist schon schwieriger. Sehr viele Restaurants sind geschlossen oder nur zum Mitnehmen. Von Bar und Abendvergnügen reden wir nicht. Es gibt noch einige verzweifelte die nach Kunden suchen aber das dann auf privaten Wegen.

      lso ganz ehrlich Urlaub machen will ich da nicht!

      Ich bin nicht Feige und durch die Sprache und Ortskenntnisse mach ich auch Sachen die ich keinem anderen empfehlen würde. Ich wollte eigentlich mal am Wochenende nach Pattaya fahren und da einige Tage verbringen, ich hab mich nicht getraut! Da wird viel kontrolliert auch vom Militär das mir das zu heikel war.
      Ohne die Neon Beleuchtung kannst du auch mal sehen wir runtergerockt die Stadt ist. Aber es wird an einigen Stellen neu gebaut.
      Ganz ehrlich wich kann nicht sagen wir viele Jahre Thailand brauch um sich zu erholen von Corona. Die kleinen Restaurants werden ohne Kunden genau so wenige überleben wie die Bars und alles andere.
      Ganz ehrlich vom Freizeitwert war der Trip nur zum Abhacken. Hat mich ehr erinnert an Nord Korea aber da wesentlich freundlicher.

      MAX
      Hallo Max,
      danke für deinen Bericht. Genauso habe ich mir das vorgestellt. Es ist zum heulen! Zur Zeit gehen die Zahlen ja in Thailand langsam zurück und sie versuchen verzweifelt mit allen möglichen Modellen wieder Touristen anzulocken. Ob das klappen wird, ist fraglich. Ich werde abwarten, eine früheste Option ist wohl nächstes Jahr im Sommer, zum Jahreswechsel traue ich mich noch nicht.
      Aber ich bin auch deiner Meinung, dass es jahrelang dauern wird, bis Thailand wieder langsam erwacht. Sehr schade.
      Ich war jetzt als "kleine Alternative" paar Tage ich Prag, das ist immer wieder lohnend ;-) ich hoffe aber trotzdem auf Thailand, habe ja auch noch einen Flug ausstehen bei der LH, mal sehen, wie kulant die sind. Die Preise sind für nächstes Jahr Juli noch astronomisch, ca. doppelt so hoch, wie für 2021 wo ich ja gebucht hatte.
      Falls jemand noch Infos hat, wäre schön, wenn er sie hier reinstellt. Max, dir danke dafür.
      Hallo Nobe,
      ich will wirklich keine schlechte Stimmung verbreiten, und die auch einen Urlaub nicht ausreden, aber ganz ehrlich ich war komplett frustriert in meiner Zeit in Bangkok.
      In der Thailändischen Provinz hat sich weniger verändert als in Bangkok. Allerdings haben die mich als Ausländer angesehen als ob ich von einem anderen Stern komme. Soviel Lang Nasen haben die in der Letzten Zeit nicht gesehen.
      Das fängt an beim Visum ok Arbeitsvisum das hat recht lange gedauert und war ein hin und her. Erst wollten die das ich ganz Artig Quarantäne mache wäre kein Problem nur mein Boss hätte dann so ca. 20.000 EUR Extra berechnet. Zahlen wollten sie aber auch nicht. Also dann geht es auch ohne! Die Einreise es gibt Flüge aber meist recht umständlich mit Umsteigen (aufpassen das du nicht in einem Land umsteigst wo besondere Quarantäne Regeln gelten) und dann auch am Flughafen mit der Einreise nicht so einfach da brauchst du doppelt so viel Papier (natürlich alles übersetzt und beglaubigt). Testen und so ok alles nicht so schlimm. Im Hotel wirst du behandelt als ob du die Pocken hast. Ich war in dem Hotel in Bangkok schon sagen wir mal 100mal aber so viel Distanz und abstand schon komisch. Arbeit ist Arbeit egal wo und mit welchem Virus das ist schon ok. Aber dann na ja am Abend mal was trinken oder einfach mal was Essen gehen da wird es schon schwierig. Offiziell ist Alkohol verboten für mich nicht wichtig ich trinke eh nur Wasser aber irgendwie merkwürdig. Auch das mit dem was Essen gehen. Ich haben da so meine Läden wo ich immer mal gerne hingehe. Die meisten werden das kennen ein kleines Mexikanisches Restorant in der Nähe vom Markt so schräg gegenüber vom Mc Doof zu und sonst auch so gut wie alles zu. Aber ok ich finde immer was. Nur Spaß macht das nicht. Unter der Woche ist das alles nicht so schlimm da mache ich eh nicht viel aber Wochenende hast du ja auch mal und das war stink langweilig, nicht vergessen in Bangkok. Ganz ehrlich da hab ich in Saudi-Arabien schon bessere Wochenenden gehabt.
      Ich bin mir da nicht so sicher ob die Touristen anlocken wollen schau doch mal auf die Sandkiste wie viele Ankünfte war eigentlich geplant uns wie viele sind gekommen? Du kannst mir glauben das wird mit den Regelungen nicht besser egal in welcher Provinz. Klar der Gay Urlauber der fliegt auch mal für 4 Wochen aber der ganz normale Tourist macht 2 bis 3 Wochen und davon lässt er sich 5 oder 10 Tage gängeln? Du kannst die Öffnungen für Oktober genauso in die Kiste hauen das macht keiner. Wenn die wollen das der Tourismus zurück kommt müssen sie Regelungen finden die Akzeptabel sind, von mir aus ein Test am ersten Tag und gut ist. Ich finde auch das die Panik komplett überzogen ist wir sind alle geimpft und was soll da passieren? Vor allem wenn du 15.000 bis 20.000 Fälle im eigenen Land jeden Tag hast (offiziell von Dunkelziffer reden wir mal nicht). Wie lange es dauern wird biss das alles auf normal geschalten ist kann ich nicht sagen. Es ist sehr schwer zu sagen ob das Restorant zu hat oder für immer zu hat. Die Bars kommen sicher zurück aber auch sicher nicht alle. Das Problem sind die kleinen Hotels die die günstig sind und auch mal für kürzte Zeit zu mieten sind. Das sind alles offene Fragen die heute keiner beantworten kann. Darum zweifle ich ob die wirklich wollen das Touristen kommen oder das alles nur zur Beruhigung der eigenen Leute ist.
      Politisch ist es aber so dass die Daumenschrauben ganz ordentlich angezogen werden und die Regierung die Gelegenheit nutzt um sagen wir es so ihre Vorstellungen durch zu setzen.
      Darum glaube ich dass zu viele Ausländer aktuell nicht so erwünscht sind.

      Zum Schluss noch was Positives die anderen Länder in der Region wollen irgendwann auch öffnen und ihre Einnahmen zurück und da wird es dann schon so sein das sich alle anstrengen müssen. Vielleicht entwickelt sich da ja auch was Neues


      MAX

      Neu

      Hallo Max,
      danke für deinen Bericht, der so ausfällt, wie ich es mir auch vorstelle. Das bestärkt mich in meiner Planung: zum Jahreswechsel bleib ich brav zu hause und hoffe auf Juli nächsten Jahres. Irgendwann muss es doch mal vorbei sein. Solang aber die Einschränkungen derart hoch sind, kommt für mich eine Reise nicht in Frage. Habe ja noch einen Flug offen bei LH, bin gespannt, wie sie sich verhalten.
      DAnke nochmal für deine Info, bin gespannt, über neue Meldungen von euch allen, die vielleicht doch im Land sind.